Schnell expandieren mit Windows Azure Infrastructure Services

Wenn Unternehmen schnell wachsen, stellt das hohe Anforderungen an die IT-Verantwortlichen. Dank Windows Azure Infrastructure as a Service (IaaS) stehen Ihnen skalierbare virtuelle Computer und Netzwerke zur Verfügung.

von rue 18.04.2013

    Zoom Zu den Cloud-Dienstleistungen von Microsoft gehören nicht nur Speicherorte für E-Mails und Dateien. Ab sofort stehen auch virtuelle Computer und Netzwerke zur Verfügung (siehe offizielle Kommunikation von Microsoft).

Weil diese Angebote je nach Bedarf jederzeit erweitert oder reduziert werden können, sind sie die ideale Ergänzung zur bestehenden Microsoft Infrastruktur im Unternehmen. Die angebotenen Produkte umfassen die komplette Microsoft Palette, so dass alle Betriebssysteme, Programme und Dienstleistung jederzeit zur Verfügung stehen.

Bei Telenor erfolgreich getestet
Die norwegische Telekomfirma Telenor mit 13 Unternehmensstandorten in 12 Ländern und 40‘000 Usern hat die Probe aufs Exempel gemacht. Für die Migration von SharePoint 2007 auf SharePoint 2013 suchten die Verantwortlichen eine passende Testumgebung. Projektiert war der Aufbau einer Infrastruktur auf 80 Servern, die Testumgebung sollte nach drei Monaten stehen.
Dank Windows Azure Virtual Machines entfiel nicht nur der Kauf der Server. Die Testumgebung lief bereits nach zwei Wochen. Und das Beste: Nach Abschluss der Test bleibt Telenor nicht im Besitz der Hardware, die für den Test benötigt wird, weil das Unternehmen die Testumgebung gar nie anschaffen musste.

Gratis testen
Wer sich von der Zuverlässigkeit– Microsoft garantiert eine Verfügbarkeit von 99.95% - von Windows Azure Infrastructure Services überzeugen will, kann die Dienstleistungen kostenlos testen:
www.windowsazure.com

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort