Über den Wolken - was ist da? (Teil 4)

von rue 13.02.2012
PCtipp Top 100

Die Top-100-Produkte des Jahres im PCtipp.
Jetzt Print-Ausgabe per PayPal kaufen.

Der Nutzen für KMU
Anders als eine hauseigene Infrastruktur müssen KMU Cloud-Services nicht selbst betreiben; es genügt, wenn sie ihr Nutzerkonto administrieren. Sie müssen sich sonst um nichts kümmern. Der Cloud-Provider stellt die Ressourcen mittels Virtualisierung allen Kunden zur Verfügung und senkt durch die gemeinsame Nutzung der physikalischen Infrastruktur (Hardware und Software) die Stückkosten.

Durch die konsequente Trennung von Anwendungen und Daten befindet sich jeder Kunde in einer sicheren – zu anderen Kunden abgeschotteten – Umgebung. KMU können sich dank Cloud Computing ganz auf ihr Business konzentrieren und können Investitionen in ihre strategischen Bereich tätigen, anstatt in solche, die einen hohen Routineanteil aufweisen und sich nicht direkt in geschäftliche Erfolge ummünzen lassen.


Folge 1: Begriffsklärung
Folge 2: Drei Servicemodelle
Folge 3: Vier Liefermodelle
Folge 4: Charakteristika der Cloud/Beispiele
Folge 5: Das duale Modell von Microsoft
Folge 6: Vorteile der Cloud
Folge 7: Sicherheit und Datenschutz in der Cloud
Folge 8: Rechtliches
Folge 9: So starten KMU in die Cloud – Tipps

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.

Seite 3 von 3

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort