Am 15. Mai findet der 5. Home Office Day statt

Bereits zum fünften Mal rufen Microsoft, Swisscom, Witzig The Office Company und die SBB sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Forschung mit dem Home Office Day dazu auf, vermehrt zuhause oder von unterwegs zu arbeiten. In diesem Jahr unter anderem mit einem Freiluftbüro auf dem Waisenhausplatz in Bern.

von ray 05.05.2014
    Zoom

Der Home Office Day ist ein Impuls für die Arbeitswelt, um produktives Arbeiten, eine höhere Lebensqualität und der Schutz der Umwelt nachhaltig zu fördern. Er soll auf das Potenzial von Home Office und mobilen Arbeitsformen aufmerksam machen und als Symbol für eine zeitgemässe Arbeitsweise einen festen Platz in den Agenden von Unternehmen, Organisationen und Mitarbeitenden einnehmen. Die Initiative wird von einem breiten Patronat und Netzwerk getragen und von Microsoft, Swisscom und Witzig The Office Company unterstützt. 

Flexible Arbeitsformen fördern die Produktivität und die Lebensqualität und entlasten gleichzeitig Umwelt und Verkehrsinfrastruktur. In diesem Jahr haben sich die Initianten des Home Office Day zum Ziel gesetzt, mobiles und flexibles Arbeiten mit verschiedenen Initiativen für die ganze Bevölkerung erlebbar zu machen: Am 15. Mai wird aus dem Berner Waisenhausplatz ein Arbeitsplatz. Arbeitnehmende, Selbstständigerwerbende und Unternehmer können am 15. Mai von 9 bis 16 Uhr in einer vielfältigen Bürolandschaft Platz nehmen. Den Besuchern stehen verschiedene Zonen zur Verfügung, die aufgrund ihrer Einrichtung unterschiedliche Anforderungen unterstützen. Es gibt Ruhezonen, die sich für konzentriertes Arbeiten eignen, Zonen, die spontane Begegnungen und den Ideenaustausch fördern, sowie gemütliche Lounge-Zonen, die zum Entspannen und Sinnieren anregen. Bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Forschung haben sich bereits angemeldet, um ihre Erfahrungen und Erkenntnisse mit flexiblem Arbeiten an Besucher weiterzugeben.

Die SBB wollen die Hauptverkehrszeiten entlasten

Die SBB unterstützen den Home Office Day als Träger und sind überzeugt, dass mobile Arbeitsformen für Unternehmen, Mitarbeitende und Gesellschaft von Vorteil sind. Die SBB setzen sich für mobile Arbeitsformen ein, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern. Gleichzeitig wird mit dem Home Office Day unterstrichen, dass flexible Arbeitsformen zu einer besseren Verteilung der Pendlerströme führen. Wenn nicht alle Reisenden zur gleichen Zeit unterwegs sind, haben alle mehr Platz und Komfort in den Zügen.

Zuhause und unterwegs arbeiten: Checkliste für Unternehmen

  • Klären Sie, wer an dem Tag von zuhause aus arbeiten will und wer nicht.
  • Gibt es Bedenken wegen der technischen Seite des Home Office? Klären Sie dies vorab und stellen Sie sicher, dass Ihr Team Zugriff auf die benötigten Kommunikationsmittel hat.
  • Wenn Sie in Ihrem Team neue Formen der virtuellen Kommunikation ausprobieren möchten, machen Sie sich vorab vertraut, beispielsweise in einem Team-Meeting, bei dem auch gleich alle sehen können, wie es geht.
  • Terminieren Sie für den Home Office Day ein virtuelles Meeting – eine gute Möglichkeit, sich an diese Form der Kommunikation zu gewöhnen. Tauschen Sie sich im Team aus über Ihre Erfahrungen während des Tages – wenn möglich über die Home Office Day Website, so dass auch andere Firmen an Ihren Erfahrungen teilhaben können.
  • Verweisen Sie Ihr Team spätestens einige Tage vor dem Home Office Day auf die Mitarbeitenden-Checkliste, damit sich alle vorbereiten können.

Zuhause und unterwegs arbeiten: Checkliste für Mitarbeitende

  • Bereiten Sie sich auf den Home Office Day wie auf jeden anderen Arbeitstag auch vor: Legen Sie sich am Vorabend alles bereit, prüfen Sie Ihre Termine für den folgenden Tag etc.
  • Informieren Sie Ihr Team und Ihre Vorgesetzten vorab, dass Sie an diesem Tag von zuhause arbeiten.
  • Stellen Sie vorab sicher, dass Sie den Zugriff auf alle notwendigen Informationen für Ihre Arbeit von zuhause haben.
  • Stellen Sie Ihre Erreichbarkeit via Telefon und Internet sicher: Home Office muss nicht abgeschnitten sein vom Büro – im Idealfall macht es für Ihre Kollegen gar keinen Unterschied, von wo Sie arbeiten.
  • Sorgen Sie dafür, dass Sie zuhause ein ungestörtes Umfeld haben, dass gegebenenfalls Ihre Mitbewohner informiert sind und die Kinder aus dem Haus sind.
  • Überlegen Sie sich, wo Sie arbeiten möchten, wo Sie sich am wohlsten fühlen und am wenigsten abgelenkt sind.
  • Arbeiten Sie nicht im Pyjama, die Grundeinstellung zur Arbeit ist damit gleich eine andere.
  • Definieren Sie für sich, was Sie an Ihrem Home Office Tag erreichen möchten, machen Sie sich eine To-Do-Liste und sehen Sie anhand derer, wie effizient Sie arbeiten.
  • Reservieren Sie auch Pausenblöcke wie im Büro: machen Sie ruhig mal Pause und bewegen sich, oder gehen Sie mal nach draussen um Sauerstoff zu tanken, machen Sie Mittagspause.
  • Seien Sie proaktiv und teilen Sie Ihrem Chef und Ihrem Team mit, woran Sie arbeiten und wie Sie vorwärtskommen.
  • Machen Sie sich bewusst, dass Sie jetzt im Stau stehen könnten, und halten Sie auf der Home Office Day Website fest, wie viel Reisezeit und CO₂ Sie am Home Office Day sparen.

http://www.homeofficeday.ch/


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort