Hilfreiche Tipps für Outlook 2013

Outlook 2013 wirkt aufgeräumt und ist darauf ausgelegt, eine schnelle Übersicht auf E-Mail-Nachrichten, Kalender und Kontakte zu geben. Wir erklären einige praktische Neuerungen erklärt, mit denen Sie Ihre Kommunikation noch effizienter gestalten können.

von ray 27.01.2014

  1. Schneller Antworten mit eingebetteten Kommentaren

Sie können mit einem Klick antworten, indem Sie Ihre Antwort direkt im Lesebereich eingeben. Alternativ kann man auch eine Lync-Chatunterhaltung in Echtzeit beginnen.

  1. Befehle in der Nachrichtenliste für schnelle Aktionen verwenden

Mit den praktischen Befehlen in der Nachrichtenliste können Sie Ihre Nachrichten kennzeichnen, löschen oder als «Gelesen» bzw. «Ungelesen» markieren. Mit den Schaltflächen Alle und Ungelesen im Posteingang können Sie sich zudem auf die für Sie wichtigen Nachrichten konzentrieren.

Weitere Informationen:

  1. Schneller Überblick über Termine, Kontakte, E-Mails

    Zoom

Werfen Sie einen schnellen Blick auf Ihren Zeitplan, einen Termin oder die Details einer Person, der Sie eine E-Mail senden, ohne beispielsweise von E-Mail zum Kalender oder in andere Modi wechseln zu müssen.

Weitere Informationen:

  1. Alle Kontaktdetails an einer zentralen Stelle

Mit der Karte Personen befinden sich alle wichtigen Details zu einem Kontakt an einer zentralen Stelle: Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postadresse, Unternehmensinformationen, Updates in sozialen Netzwerken und sogar Anwesenheitsinformationen. Von dieser Karte aus können Sie eine Besprechung ansetzen, eine Chatnachricht senden oder einen Anruf tätigen. So kann die gesamte Kommunikation von einer Stelle aus erfolgen.

    Zoom
  1. Schnell zwischen den Hauptelementen von Outlook umschalten

Oberhalb der Statusleiste am Fuss des Bildschirms befinden sich zur Vereinfachung der Navigation Schaltflächen für die Hauptelemente von Outlook (E-Mail, Kalender, Personen und Aufgaben).

Weitere Informationen: Anzeigen Ihrer Kalender, Kontakte oder Aufgaben

  1. Mit Websitepostfächern alle Projektdokumente und E-Mails zentral verwalten

Gewähren Sie jedem Teammitglied Zugriff auf Teamordner, Kalender und eine Aufgabenliste, die dank der gebündelten Leistungsfähigkeit von Outlook, Exchange und SharePoint von unterwegs aus verwaltet werden können.

  1. Ohne Add-Ins die Verbindung zu Hotmail herstellen

Die Unterstützung für Exchange ActiveSync ist in Outlook 2013 bereits integriert, sodass Sie nicht das Hotmail-Connector-Add-In benötigen, um die Verbindung zu Hotmail herzustellen. Und auch wenn Sie alle wichtigen Details in Ihrem Leben mithilfe von Aufgaben planen, können Sie nun Hotmail-Aufgaben mit Outlook synchronisieren, um die gesamte Planung zusammenzuführen.

  1. Suchen: Immer zum richtigen Zeitpunkt das Richtige finden

Durchsuchen Sie E-Mails, Anlagen, Kalendertermine und Kontakte, um schnell die benötigten Informationen zu finden.

Weitere Informationen:

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort