Schwindelerregende Zahlen aus dem Hause Microsoft

Jeder siebte Erdenbürger nutzt Microsoft Office. Das ist nur eine von vielen faszinierenden Zahlen aus der Welt von Microsoft.

von rue 16.10.2013

Bisher wurden 100‘000‘000 Windows 8-Lizenzen verkauft. Die User haben 250 Millionen Anwendungen im Windows-Store heruntergeladen. Im Microsoft Phone Store stehen 175‘000 Apps und Games zur Verfügung. Insgesamt wurden 2 Milliarden heruntergeladen.

1 Million Heimanwender nutzen Office 365 Home. Mit einem Umsatz von bereits 1,5 Milliarden Franken ist es eines der am schnellsten wachsenden Produkte von Microsoft. Weltweit nutzen 1 Milliarde Menschen ein Office Produkt – das ist jeder siebte Erdenbürger.

Die Online-Plattform outlook.com hat 400 Millionen Nutzer – und ist somit der weltweit am schnellsten wachsende E-Mail-Service.

250‘000‘000 Leute nutzen SkyDrive. Bisher wurden 11 Milliarden Fotos und 1 Milliarde Office-Dokumente auf dem Cloud-Dienst gespeichert.

Skype-Nutzer telefonieren 2 Milliarden Minuten – pro Tag!

Yammer, das Soziale Netzwerk für Unternehmen, hat 7‘000‘000 registrierte User.

50 Prozent der 500 Umsatzstärksten Unternehmen nutzen Windows Azure. Täglich entschliessen sich 1000 neue Unternehmen für den Service.

Weltweit hat Microsoft 76 Millionen Xbox 360 verkauft und war während 32 Monaten in Folge die meistverkaufte Spielkonsole in den USA. 2012 spielten die Nutzer während 18 Milliarden Stunden. 48 Millionen User in 41 Ländern nutzen den Xbox-Live-Service.

Das Kult-Spiel «Halo» wurde 50 Millionen Mal verkauft und generierte alleine in den ersten 24 Stunden einen Umsatz von 220 Millionen Dollar.

Weltweit konsumieren die Mitarbeiter von Microsoft fast 10 Millionen Liter Gratis-Getränke, am beliebtesten ist Coke Zero. Dazu haben sie 554‘000 Pizzastücke verspeist. Dass sie auch selber grosszügig sind beweisen sie mit Spenden von 1 Milliarde Franken an 31‘000 Hilfsorganisationen.

Weitere Zahlen und Fakten gibt es hier (englisch).

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    • Filzstift 16.10.2013, 17.20 Uhr

      Microsoft machte in der Vergangenheit längst nicht immer alles richtig. Aber zurzeit sind sie diejenigen, die das Zusammenspiel von lokalen und entfernten (Cloud-)Anwendungen, in Verbindung mit Smartphones und Tablets, als einzige im Griff haben ... und zwar gleich richtig!!! Auch das Berechtigungsspiel, das bei andern Anbietern klar zu wünschen übrig lässt, versteht Microsoft. Microsoft > weiter so!!!

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort