App: Seene

3D-Bilder leicht gemacht: Seene fotografiert die Welt in drei Dimensionen - mit etwas Übung.

von Luca Diggelmann 12.06.2015

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.

Seene erstellt 3D-Bilder mit einfachsten Mitteln Seene erstellt 3D-Bilder mit einfachsten Mitteln Zoom Im Meer der hunderten Retrokamera-Apps und Instagram-Verschnitten ist Seene ein angenehm frischer Wind. Die App ist zwar auch dazu da, Fotos zu schiessen und diese mit anderen Menschen zu teilen, jedoch auf eine etwas andere Art. Statt normaler Fotos erstellt Seene raffinierte 3D-Bilder, die sich mit der Bewegung des Smartphones drehen und wenden. Das Ganze erinnert stark an diese 3D-Plastikkärtchen aus den 90ern, bei denen sich der Inhalt mit der Karte mit dreht.

Die erstellten Bilder können Sie entweder lokal speichern oder online teilen. Praktisch: Um Bilder nur offline für sich zu erstellen, benötigen Sie kein Nutzerkonto. Teilen können Sie die erstellten Werke über die Seene-Plattform oder als animierte GIF-Dateien. Mit Google Chrome können Sie die 3D-Bilder auch im Browser betrachten.

Erste Schritte: Ein Seene-Bild aufzunehmen ist etwas knifflig und braucht ein paar Versuche zur Übung. Wählen Sie ein Subjekt, das sich klar vom Hintergrund abhebt und halten Sie die Kamera fix auf dem Subjekt fest. Bewegen Sie dann die Kamera, bis sich der Kreis über dem Subjekt komplett gefüllt hat. Je nach Distanz zum Subjekt müssen Sie die Kamera mehr oder weniger weit bewegen. Für nahe Subjekte reichen leichte Armbewegungen aus, für weit entfernte Sujets müssen Sie sogar ein paar Schritte gehen. Nicht alle Subjekte eignen sich für Seene-Bilder.

  • Seene

    Positiv:
    Innovativ, Einfaches Konzept
    Negativ:
    Knifflig zu gebrauchen, Nicht für jedes Sujet geeignet
    Details:
    3D-Foto-App für Android und iOS
    Strassenpreis:
    Gratis
    Info:
    seene.co
    PCtipp-Bewertung:
    4 Sterne

    Leserwertung

    0%
    0%
    0%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.