Firmenlink

 

App-Test: Ski Challenge 15

Auch wenn sich der Winter langsam dem Ende zuneigt: Brettern Sie in Ski Challenge 15 auf dem Tablet durch den Weltcup.

von Luca Diggelmann 28.01.2015
Auf dem Tablet nach Wengen Auf dem Tablet nach Wengen Zoom Ski Challenge 2015 ist die neuste Auflage des Skirenn-Klassikers von Green Tube. In der App fahren Sie sechs bekannte Abfahrtsrennen aus dem Alpin-Ski-Weltcup und messen sich online mit anderen Spielern auf der ganzen Welt. Zu Beginn der Ski Challenge ist nur die erste Strecke verfügbar. Die restlichen Pisten werden jeweils eine Woche vor dem echten Rennen zum Qualifying freigegeben. Qualifizieren Sie sich für ein Rennen, können Sie am jeweiligen Rennwochenende um den Sieg mitfahren. Der Fahrer mit der schnellsten Zeit des Wochenendes gewinnt. Nach allen sechs Rennen in Beaver Creek, Gröden, Bormio, Wengen, Kitzbühel und Garmisch-Patenkirchen wird der Gesamtweltcup entschieden. Die Mobile-Version ist jedoch eher zum gemütlichen Fahren geeignet. Für die Spitzenplätze reicht die Touch-Steuerung nicht aus.

Erste Schritte: Um sich Online mit anderen Spieler messen zu können benötigen Sie ein Nutzerkonto. Im Hauptmenü können Sie zwischen den Spielmodi Weltcup, Meisterschaft, Bonusrennen und Duell wählen. Der Weltcup richtet sich jeweils nach den echten Startdaten, während die Meisterschaft die Rennen mehrfach austrägt. Bonusrennen sind Minigames mit alternativen Zielen wie einem Aprés-Ski-Modus. Beim Duell können Sie sich mit Freunden messen. Dabei hat jeder Spieler nur einen Startversuch. Vor dem Rennen ist es wichtig, seine Skier der Piste und den Bedingungen anzupassen. Hier gilt es ausgiebig zu Testen.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.