Firmenlink

 

Cloud Chasers

Cloud Chasers erzählt die Geschichte einer kleinen Flüchtlingsfamilie mit viel Gefühl und nuancenreich.

von Luca Diggelmann 11.11.2015

Cloud Chasers (Android/iOS) spielt in einer Gesellschaft, in der Arm und Reich so weit auseinanderliegen, dass sie nicht einmal miteinander interagieren. Jedenfalls nicht direkt. Die reiche Elite lebt in einer gigantischen Festung in den Wolken und lässt mithilfe von Drohnen ebendiese Wolken als Wasserquellen aufsaugen. Die Folge: Die arme Bevölkerung am Boden erhält kein Regenwasser mehr und stürzt immer weiter ins Elend. Francisco und seine Tochter Amelia entschliessen sich zur Flucht. Das Ziel: «The Spire», die Festung in den Wolken.

Der Weg durch die Wüste ist hart und voller Gefahren Der Weg durch die Wüste ist hart und voller Gefahren Zoom

Das Spiel der Zürcher Game-Schmiede Blindflug Studios will die Flüchtlingsthematik aus einem neuen Blickwinkel betrachen, ohne dabei den Moralfinger zu heben. Das gelingt vor allem dadurch, dass die Geschichte von Francisco und Amelia komplett unkommentiert für sich steht. Der Spieler leitet Francisco und Amelia durch zufällig generierte Wüsten von Stadt zu Stadt. Die wichtigste Ressource ist Wasser. Dieses kann von Amelia mit ihrem Fluggleiter aus den Wolken gesammelt werden. Sowohl das Sammeln als auch die Reise durch die Wüsten gestalten sich als schwierig. Das ist auch gut so. Eine Flucht ist schliesslich kein Sonntagsausflug.

Allerdings wird die Flugmechanik zum Sammeln etwas gar schnell mühsam. Der steigende Schwierigkeitsgrad bringt mehr Frust als Herausforderung. Dafür ist vor allem das kleine Sammelbecken am Gleiter verantwortlich. Durch dieses fliegt man gut und gerne zehn Mal durch eine Wolke, bis man alles Wasser erwischt hat. Zudem sind die Story-Elemente in der Wüste deutlich interessanter als das Wassersammeln.

Apropos Wüste: Die Wüstengebiete zwischen den Städten werden bei jedem Fluchtversuch neu generiert, so erlebt man das Spiel keine zweimal gleich. Und auch, wenn die Reise insgesamt beschwerlich ist, macht die wunderschön gezeichnete Landschaft auch beim erneuten Durchspielen noch Freude. Passend dazu ist die ausgezeichnete Musik, welche die trostlose Stimmung der Wüste passend untermalt.

Fazit

Cloud Chasers ist ein ausgezeichnetes Smartphone-Game. Die spannende Thematik wird mit dem nötigen Fingerspitzengefühl präsentiert und audiovisuell ideal umgesetzt. Einige kleinere Interface-Bugs und die etwas umständliche Sammelmechanik trüben den Spass zwar leicht, aber zu wenig, um Cloud Chasers auf die Parade zu regnen.

  • Cloud Chasers

    Positiv:
    Grafik, Story, Musik
    Negativ:
    Einige Bugs, Wasser sammeln etwas umständlich
    Details:
    Survival-Spiel für Android und iOS
    Strassenpreis:
    Fr. 3.99
    Info:
    cloudchasersgame.com/
    PCtipp-Bewertung:
    5 Sterne

    Leserwertung

    0%
    0%
    0%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.