Firmenlink

 

Mobile Bildbearbeitung – die acht besten Foto-Apps!

von Klaus Zellweger 03.10.2017

Später wird alles besser

Jedes Foto gewinnt durch eine nachträgliche Bearbeitung – und zwar ausnahmslos. Die folgenden Apps leisten auf ihre eigene Weise Besonderes.

Google Snapseed

Snapseed von Google wartet 
mit einer Fülle an ausgezeichneten 
Möglichkeiten auf Snapseed von Google wartet mit einer Fülle an ausgezeichneten Möglichkeiten auf Zoom Die kostenlose Anwendung Google Snapseed vereint Leistung und Einfachheit wie kaum eine andere Foto-App. Dabei wird der Funktionsumfang von Google entschlossen vorangetrieben. Neben gewieften Methoden zur Maskierung der Bildteile umfassen die Werkzeuge unterdessen die Korrektur der Perspektive und andere gehobene Möglichkeiten. Die Bedienung erfolgt stets nach demselben Muster und geht nach kurzer Zeit in Fleisch und Blut über. Die Einarbeitung in diese vielschichtige Software lohnt sich auch deshalb, weil Sie damit auf ein halbes Dutzend anderer Apps verzichten können. Für Android und iOS, gratis, Deutsch

Lens Distortions

Die App Layout from Instagram 
macht die Erstellung von Collagen zum Kinderspiel Die App Layout from Instagram macht die Erstellung von Collagen zum Kinderspiel Zoom Blendenflecke und überstrahlende Lichtquellen machen ein Foto oft interessanter. Mit dem Smartphone ist es jedoch schwierig, diesen Effekt einzufangen und dabei die Kontrolle über die Gestaltung zu behalten – es sei denn, man trägt den Effekt nachträglich auf. Lens Distortions bietet bereits ab Werk eine breite Auswahl dieser Lichtspiele, viele weitere gibt es gegen Aufpreis als In-App-Kauf. Die Anwendung bleibt denkbar einfach: Effekt anwählen, an die gewünschte Position schieben und mit zwei Fingern skalieren. Die Resultate wirken verblüffend authentisch, wobei es einfach ist, die Wirkung subtil oder spektakulär zu gestalten. Auf dieselbe Weise lassen sich auch Nebelschwaden oder Glanzlichter simulieren.

Für iOS, gratis, Englisch

Layout from Instagram

Lens Distortions erlaubt die 
genaue Kontrolle, wie eine Szene 
erhellt wird Lens Distortions erlaubt die genaue Kontrolle, wie eine Szene erhellt wird Zoom Der Fotodienst Instagram benötigt keine Einführung mehr. Weniger bekannt ist hingegen die App Layout from Instagram, die mehrere Fotos zu einer Collage zusammenfasst. Denn ein Bild ist einfach ein Bild; doch sobald Sie mehrere Fotos kombinieren, entsteht daraus eine kleine Geschichte – und das liebt Ihr Publikum. Die Gratis-App Layout from Instagram macht die Erstellung zum Klacks. Und je häufiger Sie diese verwenden, desto weniger werden Sie die Finger davon lassen können.

Für Android und iOS, gratis, Deutsch

Tags: Foto
Seite 2 von 2

    Kommentare

    • wcamenzind 03.10.2017, 18.54 Uhr

      Guten Tag, leider wurde im Bericht 'Mobile Photobearbeitung' eine App vergessen. Meines Erachtens ist die Photo Editor App mit Abstand die beste. Hier kann man wirklich annähernd professionelle Nachbearbeitung machen. Da gibts alles: Nebst allen Standard Tools gibt es Korrekturen wie Gegenlicht, Perspektive, Cloning d.h. entfernen von ungewünschten Stellen, rote Augen, Stapelbearbeitung wie Grössenänderung (resizing), Dateitypänderung, Stapelumbenennen etc. Ich habe mehrere Photobearbeitungs-App[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.