Preisalarm: Yallo senkt die Abo-Preise!

Mobile-Provider Yallo geht in die Preisoffensive: Die beiden Abos yallo fat und yallo super fat werden um fast zwei Drittel günstiger. PCtipp hats abgecheckt.

von Florian Bodoky 19.09.2018 (Letztes Update: 19.09.2018)

Telko Yallo haut wieder einmal auf die Preis-Pauke – allerdings nur bis zum 20. September um 24 Uhr! Wer eines der beiden Abos yallo fat oder yallo super fat löst (Netz: Sunrise), bezahlt 24 Monate lang nur 44 Prozent der eigentlichen Monatsgebühren. Anschliessend endet das Angebot und es werden wieder die eigentlichen Gebühren von 58, respektive 88 Franken pro Monat fällig.

yallo fat

Das Abo yallo fat kostet während dieser Promo nur 25 Franken im Monat. Es umfasst eine Inland-Flatrate fürs Surfen, Telefonieren und SMS senden in der Schweiz sowie 60 Minuten Telefonie in die EU/Westeuropa und 200 Megabyte Surfvolumen in der EU/Westeuropa und den USA.

yallo super fat

Der grosse Bruder von yallo fat, yallo super fat, geht noch einen Schritt weiter: Nebst der Inland-Flatrate in allen Kategorien gibt es noch eine Telefonie-Flatrate in der EU/Westeuropa sowie Nordamerika (USA und Kanada) obendrauf. Das Surfvolumen für besagte Regionen beläuft sich auf 1 GB pro Monat. Dafür werden monatlich 39 Franken fällig.

PCtipp meint

Yallo hat hier ein extrem starkes Angebot am Start. Gerade für Personen, die häufig reisen, ist das Abo yallo super fat verlockend. Aber auch die Inland-Flatrate des Abos yallo fat ist derzeit ungeschlagen in Sachen Preis. Falls Sie gerade auf der Suche nach einem Provider sind, können Sie auf jeden Fall einen Blick riskieren. 

Tags: Provider

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.