Firmenlink

 

Test: Vier Actioncams im Vergleich

PCtipp hat die vier Actioncams der Hersteller AEE, GoPro, Nikon und Yi getestet. Um sich ein genaueres Bild von der Videoqualität zu machen, wurde dabei ein Video aufgenommen.

von Daniel Bader 04.09.2017

Actioncams sind die Filmprofis unter den Kameras. Mit den Minikameras, die kaum grösser als ein Zauberwürfel sind, gelingen faszinierende Aufnahmen: Sei es bei Mountainbike-Touren, beim Snowboarden,Klettern, Fallschirmspringen, Töfffahren oder Surfen. Dank cleverer Befestigungsmöglichkeiten filmen Sie aus extremen Perspektiven, die selbst neuste Camcorder nicht schaffen. Zudem haben alle vier getesteten Geräte ein Weitwinkelobjektiv, womit sie einen grossen sichtbaren Bereich abdecken. Ein weiterer Pluspunkt: Da sie extrem kompakt und leicht sind, lassen sich Actionkameras fast überallhin mitnehmen. Um sich in der Praxis ein Bild von den Kameras zu machen, hat der PCtipp diese auf einer kleinen Mountainbike-Strecke getestet.

Weil jede der vier getesteten Actionkameras interessante, teils individuelle Vorteile besitzt, sollten Anwender immer auch das Gesmtpaket, das der Hersteller anbietet, genau überprüfen. Für den direkten Videovergleich finden Sie das folgende Testvideo:

Lesen Sie dazu den kompletten Test in der neusten PCtipp-Ausgabe 10/2017. Spartipp: Abonnieren Sie den PCtipp als E-Paper-Abo für nur 48 Franken im Jahr, und verpassen so keine Praxistipps und Kaufberatungen. Zudem erhalten Sie das neue Heft ab sofort am Kiosk.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.