Firmenlink

 

Test: 4K-TV Sony KD-65XD9305C

Tatsächlich ein perfekter TV? Sonys aktuelles 4K-Gerät bietet eine Top-Bildqualität und hervorragende Ausstattung. Wie der Test zeigt, ist das noch längst nicht alles.

von Daniel Bader 01.08.2016

In Sonys neuem Ultra-HD-4K-Flaggschiff mit der Bezeichnung KD-65XD9305C arbeitet, als Dreh- und Angelpunkt, der eigens entwickelte X1-Prozessor. Damit sollen nicht nur «lebensechte Details» auf dem 4K-Bildschirm (Auflösung: 3840 x 2160 Bildpunkte) entstehen. Der Prozessor ist auf 4K-Inhalt optimiert, womit Kontrastwerte und Farben nochmals ein Stück realitätsnäher ausschauen sollen.

Sony KD-65XD9305C: eleganter 4K-Fernseher Sony KD-65XD9305C: eleganter 4K-Fernseher Zoom

PCtipp konnte den 65-Zoll-Fernseher (Bilddiagonale: 164 cm) testen. Der Reihe nach: Bereits beim Auspacken kann man sich von dem gewaltigen TV überzeugen. Er spannt eine Diagonale von 170,1 x 87 cm auf, ist dabei aber mit einer Tiefe von nur 9 cm sehr dünn. Mit einem Gewicht von knapp 50 kg sollte das Aufstellen am besten immer zu zweit erledigt werden. Der Ultra-4K-TV kann auch an der Wand platziert werden; für den Stand liefert Sony den passenden Tischfuss mit. Dieser wird am unteren Rand des Panels mit vier einzelnen Schrauben befestigt. Die gesamte Auspackprozedur mitsamt dem Verschrauben ist aber erfreulicherweise innert 5 Minuten erledigt. Danach kann er bereits in Betrieb genommen werden.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Ausstattung und Bildqualität

Tags: Fernseher
Seite 1 von 3
       
       

    Kommentare

    • blum 02.08.2016, 16.08 Uhr

      Überschlagsmässig gut beschrieben, habe dieses Gerät seit etwa 6 Wochen. Leider ist der Ton für diese Preisklasse und den versprochenen 4 x 7,5 Watt Lautsprechleistung extrem dünn und schlecht. Bildqualität ist hervorragend, ist im Allgemeinen ein sehr robustes Gerät mit guter Fernbedienung.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.