Firmenlink

 

Test: Smart-Wi-Fi-LED-Lampe TP-Link LB130

Über 16 Millionen verschiedene Farben: Die LED-Lampe LB130 des Herstellers TP-Link stellt nicht nur ein riesiges Farbspektrum zur Verfügung. Das per Wi-Fi steuerbare Gerät lässt sich per Smartphone auch zeitabhängig einstellen. Der Test.

von Daniel Bader 15.08.2017
TP-Link LB130: LED-Leuchtmittel mit 16 Millionen Farben TP-Link LB130: LED-Leuchtmittel mit 16 Millionen Farben Zoom© PCtipp

TP-Links LB-130 ist eine schaltbare LED-Lampe (Fassung E27), die sich typischerweise in Wohnräumen wie dem Kinderzimmer, der Stube oder auch in Arbeitsräumen installieren lässt. Das Besondere: Insgesamt lassen sich mit dem Leuchtmittel über 16 Millionen verschiedene Farben darstellen. Gesteuert wird die LB130 per Smartphone. Hersteller TP-Link bietet dazu die entsprechende App «Kasa» an, die sowohl für Android- (ab Version 4.1) als auch für iOS-Geräte (ab iOS 8) kostenlos in den jeweiligen Stores zum Download angeboten wird. Laut Hersteller hat die LED-Birne eine Lebensdauer von rund 22 Jahren. Die dimmbare (!) Lampe kommt in Tropfenbauform, ihr Abstrahlwinkel wird mit typischen 180 Grad angegeben.

Kasa: übersichtliche App für die LED-Lampe Kasa: übersichtliche App für die LED-Lampe Zoom Die Leistungsaufnahme der auf die Energieeffizienzklasse «A+» spezifizierten Lampe betrug im Test exakt 11 Watt (Helligkeit ist vergleichbar mit einer klassischen 60-Watt-Glühbirne), wie auch auf dem Datenblatt angegeben. Das Leuchtmittel ist auf eine Helligkeit von 800 Lumen definiert, was sich im Praxistest als ausreichend hell erwies.

Einfache Inbetriebnahme

In Betrieb nehmen lässt sich die LED-Birne, wie bereits oben erwähnt, per «Kasa»-App. Der Assistent der App führt den Anwender dabei zielsicher durch den kompletten Prozess. Aufgebaut ist das englischsprachige und sehr einfach zu bedienende Miniprogramm in vier grosse Buttons: «Good Morning», «Good Night», «Movie Night» und «Custom». Hier lassen sich entweder vorgefertigte Szenen direkt auswählen oder eben selbst erstellen. Im Test konnte der PCtipp mit der Lampe eine Zeitsteuerung erstellen, um das Licht (Farbe weiss) morgens um 7 Uhr einzuschalten und um 21 Uhr abends auszuschalten.

Fazit: Die LED-Lampe LB130 des Herstellers TP-Link ist eine prima Idee, die eigenen vier Wände individuell und abwechslungsreich auszuleuchten. Die App ist in Kacheln aufgebaut, die Lampe dadurch wiederum einfach zu steuern.

  • TP-Link LB130

    Positiv:
    Bedienung, Funktion, Inbetriebnahme
    Negativ:
    (bis jetzt nur) englischsprachige App
    Details:
    LED-Birne (Fassung: E27), WLAN-n, 16,7 Mio. Farben, dimmbar, Kasa-App, 800 Lumen, 11 Watt (A+), 2 Jahre Bring In
    Strassenpreis:
    Fr. 63.90
    Info:
    www.steg-electronics.ch
    PCtipp-Bewertung:
    5 Sterne

    Leserwertung

    33.3%
    16.7%
    50%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?

Tags: IoT, Smarthome

    Kommentare

    • lieball 15.08.2017, 17.33 Uhr

      Fehlende Tests bzw. Informationen für den Gebrauch: - mit welchen Geräten ist die Lampe kompatibel? - wird sie von der iOS App Home unterstützt? - gibt es eine einfache Möglichkeit die Lampe anzusteuern (über ein API, an den Arduino oder Raspberry Pi) - wird die Lampe von der Conrad Connect unterstützt? Wenn solche grundsätzlichen Gebrauchsmöglichkeiten nicht getestet werden und nicht vorhanden sind, empfinde ich das Produkt als schlecht. Wie viele Apps soll ich noch installieren?

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.