Firmenlink

 

Die besten Alternativen zum Google Pixel

Googles neue Pixel-Smartphones reissen ein tiefes Loch ins Portemonnaie. Aber lohnt es sich überhaupt, auf die neuen Handys zu warten? Wir finden, es gibt günstigere Alternativen.

von Simon Gröflin 18.11.2016

Mit der Pixel-Reihe hat Google die Nexus-Günstigmarke begraben. Zum ersten Mal steuert der Suchmaschinenriese den ganzen Fertigungsprozess eines Smartphones selber. Noch sind die durchaus interessanten Eigen-Smartphones mit dem schlauen Assistenten und der Top-Kamera nicht bei uns zu haben. Was uns aber beim über 800 Franken teuren Pixel XL aufgefallen ist (Testbericht): Das 5,5-Zoll-Phablet hat zwar ein Top-Display mit hervorragenden Helligkeitswerten, eine sehr gute Kamera und den schnellsten Prozessor. Aber abgesehen von den regelmässigen Android-Updates und dem Google Assistant hat das Smartphone im Alltag nicht unbedingt in jeder Hinsicht mehr zu bieten als etwa ein Galaxy S7 von Samsung. Denn den Leistungsunterschied merkt man nicht gleich, und die Kamera anderer gegenwärtiger Top-Smartphones ist nicht unbedingt um Welten besser als etwa die des iPhone 7 Plus mit dem zusätzlichen optischen Bildstabilisator. Daher fragen wir uns: Welche anderen Android-Smartphones können Googles Pixel-Geräten hinsichtlich Kamera, Akku und Display-Qualität das Wasser reichen? Schliesslich zählt auch der Preis. Die Favoriten des Autors sehen Sie in der Bilderstrecke (unten).


    Kommentare

    • hpe05 19.11.2016, 12.49 Uhr

      In meiner Welt gibt es - bei meinem derzeiteigen Wissenstand - nur ein Phablet, das diesen Namen verdient: Irgendein Note von Samsung. Denn für mich das Wichtigste ist ein Stift - und den hat meines Wissens kein anderer.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.