Firmenlink

 

Test: Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock

Das ist die Tastatur, auf die Mac-Anwender gewartet haben.

von Klaus Zellweger 23.08.2017

Apple-Tastaturen müssen vor allem gut aussehen – diese Prioritäten könnte man zumindest den verantwortlichen Designern unterstellen. Denn bis anhin hatten Mac-Anwender nur die Wahl zwischen einer viel zu kleinen kabellosen Tastatur – oder einem ausgewachsenen Modell, das via USB verbunden wird. Wer beides wollte, also kabellos und Zahlenblock, musste auf Drittanbieter wie die Logitech K750 ausweichen, die vom Design her durchs Band fragwürdig sind.

Doch Apple hat endlich ein Einsehen. Das Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock bietet die volle Grösse und verzichtet auf ein USB-Kabel. Genauer: Das alte USB-Modell gibt es nicht mehr zu kaufen. Stattdessen wird ein Lightning-Kabel beigelegt, über das die Tastatur am Mac geladen werden kann. Apple verspricht bei einem vollen Akku eine Betriebsdauer von etwa einem Monat, aber das ist natürlich schwer zu prüfen. Sehr schön: Wenn die Tastatur mit einem Mac verbunden wird, koppelt sie sich sofort auch via Bluetooth, sodass das lästige manuelle Pairing entfällt.

Endlich schön und gross! Endlich schön und gross! Zoom© ze / PCtipp

Design und Komfort

Die Tasten sind sehr flach, bieten aber ein hervorragendes Schreibgefühl. Eine Hintergrundbeleuchtung fehlt leider. Die Lautstärke hält sich auf normalem Niveau – im Vergleich zur sehr ähnlichen Tastatur im MacBook Pro (Test), die durch ihre Lautstärke die ungewollte Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann.

In der Mitte hängt die Aluminiumtastatur ein wenig durch, was im Internet zu Diskussionen geführt hat. Diese leichte Biegung ist jedoch gewollt, damit das Gehäuse in der Mitte auf der Tischplatte aufliegt: Nichts kippelt oder klappert – alles ist so, wie es sein soll. 

Fazit: schön und praktisch

Für die meisten Mac-Anwender gehen Design und Ergonomie endlich wieder Hand in Hand. Das Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock gefällt durchs Band und bietet eine sehr gute Ergonomie – es sei denn, Sie bevorzugen ausdrücklich einen längeren Tastenhub. Im Apple Store finden Sie die Tastatur mit unterschiedlichen Belegungen.

  • Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock

    Positiv:
    Schreibgefühl, einfache Koppelung, Design, Verarbeitung
    Negativ:
    Keine Hintergrundbeleuchtung
    Details:
    In verschiedenen Sprachen erhältlich, inkl. Lightning-Kabel
    Strassenpreis:
    149 Franken
    Info:
    apple.com/chde/
    PCtipp-Bewertung:
    4.5 Sterne

    Leserwertung

    55.6%
    22.2%
    22.2%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?

Tags: Apple

    Kommentare

    • Solus72 24.08.2017, 12.52 Uhr

      Kann diese Tastatur auch mit einem Windows-PC betrieben werden? Wenn ja, wie? Adapter?

    • Klaus Zellweger 24.08.2017, 16.04 Uhr

      Hallo Solus72 Apple verkauft diese Tastatur nur für Macs, Windows wird offiziell nicht unterstützt. Die Einbindung und Verwendung unter Windows funktioniert – wenn überhaupt – nur über Umwege und fremde Treiber. Das automatische Pairing funktioniert ebenfalls nicht. Ich rate davon ab, diese Tastatur für die Verwendung an einem PC zu kaufen.

    • Solus72 25.08.2017, 17.18 Uhr

      Hallo Solus72 Apple verkauft diese Tastatur nur für Macs, Windows wird offiziell nicht unterstützt. Die Einbindung und Verwendung unter Windows funktioniert – wenn überhaupt – nur über Umwege und fremde Treiber. Das automatische Pairing funktioniert ebenfalls nicht. Ich rate davon ab, diese Tastatur für die Verwendung an einem PC zu kaufen. Hallo Klaus Dann lasse ich's wohl lieber... Danke für deine Infos!

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.