Firmenlink

 

Test: Fotobuch Migros

Selbstabholen spart. Die Fotobücher von Migros lassen sich ohne Versandkosten in jeder Filiale abholen. Erfahren Sie, wo der aktuelle Preistipp noch überzeugt.

von Daniel Bader 04.07.2013
Migros-Fotobücher können in jeder Filiale abgeholt werden Migros-Fotobücher können in jeder Filiale abgeholt werden Zoom

Die Foto-Software stammt vom Anbieter Cewe und trumpft mit vielseitigen Auswahlmöglichkeiten an Formaten und Einbänden sowie der Bedienung auf. Per Drag&Drop werden die Fotos ins Buch gezogen, das Befüllen und Anordnen erledigt die Software. Der Versand dauerte sechs Tage. Zur Bildqualität der Alben: Die Bilder sind scharf. Sie weisen einen guten Kontrast und Farbverlauf auf. Eine etwas bessere Preistransparenz, die laufend über die aktuellen Fotobuchkosten informiert, hätte dem Preistipp allerdings noch gutgetan. Das Migros-Fotobuch wurde mit Hardcovereinband und echtem Fotopapier geliefert. Es wirkt hochwertig, Ecken und Einband sind stabil verarbeitet, der Druck überzeugt. Das 34-seitige Album kostete Fr. 61.75 inklusive der Versandkosten, die sich auf Fr. 4.90 beliefen. Es gehört mit einem Seitenpreis von Fr. 1.90 zu den günstigen im Test. Auch die Hersteller Pixum und Migros benutzen die Cewe-Software und liegen punkto Kosten fast gleichauf. Deshalb haben sie ebenfalls die Preistipp-Auszeichnung erhalten. Im Fall von Migros lässt sich das Fotobuch sogar direkt in einer Filiale abholen, womit die Versandkosten entfallen.

Elegante Software

Die Cewe-Software bietet eine flüssige, intuitive Bedienung. Der Autofill-Assistent platzierte unsere 63 Fotos korrekt und schön im Hoch- oder Querformat. Mit nur 1:45 Stunden nahm das Gestalten und Abschicken des Fotoalbums sehr wenig Zeit in Anspruch. Eine Besonderheit der neuen Cewe-Software ist die zusätzliche Integration von Videos. Diese lassen sich auf dem Server des Anbieters speichern. Im Fotobuch verweist ein QRCode (eine Grafik in Briefmarkenform) auf die Videodatei. Dieser Code lässt sich mit dem Smartphone oder Tablet fotografieren, anschliessend wird der Videoclip abgespielt. Als Bezahlmöglichkeiten werden neben der Rechnung auch American Express, Visa und MasterCard als Kreditkarten akzeptiert.

Fazit: Das Migros-Fotobuch bietet eine intuitive Software und eine gute Buchqualität - kombiniert mit einem günstigen Preis.

  • Migros-Fotobuch

    Positiv:
    Fotopapier, Fotoqualität, Abholservice, Bedienung, Rechtschreibprüfung, gute Leporello-Bindung
    Negativ:
    wenige Vorlagen in der Software, keine App
    Details:
    Fotobücher, Seitenanzahl: 26 bis 154 Seiten, Einband: Soft- und Hardcover, Leinen, Leder, Formate: quer, hochkant, quadratisch in A6, A5, A4, A3, Versandkosten: ab Fr. 4.90 (gratis bei Abholung)
    Strassenpreis:
    ab Fr. 9.95
    Info:
    www.migros.ch
    PCtipp-Bewertung:
    4.5 Sterne

    Leserwertung

    68.2%
    6.8%
    25%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.