Firmenlink

 

Test: Fotobuch PrintMyPhotobook

Was das Fotobuch des Anbieters auszeichnet, ist die Fotobuchqualität und Bedienung. Der Test verrät aber auch kleinere Defizite.

von Daniel Bader 04.07.2013
PrintMyPhotobook bringt ein Top-Ergbnis - allerdings muss auch nachkorrigiert werden PrintMyPhotobook bringt ein Top-Ergbnis - allerdings muss auch nachkorrigiert werden Zoom

Der Anbieter PrintMyPhotobook schnürt Kunden eine gutes Gesamtpaket für das Fotobuch. Die Software ist innert 6 Minuten installiert, danach kann gleich losgelegt werden. Per Assistent können Fotobucher erstellt werden, die minimal 12, maximal 250 Seiten dick sind. Als Einband werden Hardcover, Leinen und Leder angeboten. Beim Design kann der Anwender zwischen hoch-quer und quadratischer Form wählen.  Der Autofill-Assistent lässt sich von Anfang an nahezu intuitiv bedienen. Alle 63 Bilder unseres Testbuches konnten in einem Rutsch in die Schablone hineingeladen werden. Gut so. Was dem Assistenten allerdings nicht gelang, war die Berücksichtigung unserer verschiedenen Quer- und Hochkantformate, so dass wir gezwungen waren beim einen oder anderen Foto nahezu korrigieren. Demzufolge erhöhte sich auch die Gesamtzeit bis das Fotobuch fixfertig versendet wurde auf insgesamt 2:20 Stunden, womit der Anbieter im hinteren Mittelfeld landet. Auch eine Rechtschreibeprüfung kennt die Software leider nicht. Während des Füllens sind zudem auch keine aktualisierten Preise aufgeführt. Erst am Schluss, vor dem eigentlichen Bestellvorgang wir der Anwender darüber informiert. Das kann die Konkurrenz besser. Mit einem Seitenpreis von 1.63 Franken (36 Seiten) gehört PrintMyPhotobook zu den günstigen Anbietern. Für den Versand werden nochmals 5.90 Franken fällig. Nach 6 Tagen lag uns das Fotobuch gedruckt vor. An der Qualität gab es nichts auszusetzen. Auch unseren Falltest (3-maliger Fall aus 1 Meter Höhe) bestand das Buch ohne Blessuren.

Fazit: PrintmyPhotobook macht punkto Fotobuchqualität und Robustheit ein sehr gute Figur. Die Nachbearbeitungszeit kostet aber auch Punkte.

  • PrintMyPhotobook-Fotobuch

    Positiv:
    Fotoqualität, Bedienung, günstig
    Negativ:
    Autofill-Assistent, keine Preise ersichtlich, keine App, keine Rechtschreibprüfung
    Details:
    Fotobücher, Seitenanzahl: 12 bis 250 Seiten, Einband: Soft- und Hardcover, Leinen, Leder, Formate: quer, hochkant, quadratisch in A6, A5, A4, A3, Versandkosten: Fr. 5.90
    Strassenpreis:
    ab Fr. 13.90
    Info:
    www.printmyphotobook.ch
    PCtipp-Bewertung:
    4 Sterne

    Leserwertung

    43.8%
    25%
    31.3%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.