Firmenlink

 

Test: Norman SecuritySuite

Bedienung und Installation sind die Vorzüge der aktuellen Sicherheits-Suite von Norman. Nicht ganz optimal verläuft dagegen der Test punkto Schutzqualität.

von Daniel Bader 02.12.2012 (Letztes Update: 02.12.2012)

Norman SecuritySuite Norman SecuritySuite Zoom Der Sicherheitsexperte Norman wählt, nach der schnell durchgeführten Installation inklusive anstehenden Updates der Signaturen, für seine Sicherheitssuite einen sanften Einstieg: Per Assistent wird der Benutzer über Programme (z.B. Office, Browser etc.), bestehende Verbindungen sowie deren Kommunikation mit dem Internet befragt. Eine gute Idee für alle, deren Rechner schnell und unkompliziert gesichert werden soll: Norman bietet im Assistenten auch ein automatisiertes Sicherheitsschema für «Empfohlene Einstellungen» an. Die Startoberfläche wirkt zwar etwas überladen, ist aber noch gut sortiert. Sie benutzt zur schnellen Orientierung die typischen Ampelfarben. Schnell funktioniert der Komplett-Scan. Er benötigt nur 50 Minuten, den Zweiten absolvierte die Software in nur 7 Minuten - schneller war keine andere Sicherheitssuite im Test. Der Boot-Vorgang verlängerte sich mit der Suite um 11 Sekunden auf 36 Sekunden. Damit ist die Suite das Schlusslicht. Die 3er-Lizenz kostet 75 Franken. Die Backup-CD gibts beim Hersteller nur gegen Aufpreis.

Weiter gehts auf der nächsten Seite

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.