Firmenlink

 

Test: Sicherheitssoftware G Data Internet Security

Konsequent sicher von Anfang an: G Datas Internet Secutrity (Swiss Edition) prüft mit zwei Virenjäger, und kommt zudem mit dem Online-Banking-Schutz Bankguard. Der Test der neuen Sicherheitssuite.

von Daniel Bader 17.07.2014
G Data Internet Security (Swiss Edition) G Data Internet Security (Swiss Edition) Zoom Bereits die Installation von G Datas neuer Sicherheitssuite Internet Security verläuft vorschriftsmässig. Die Software überprüft, ob sich bereits ein Sicherheits-Tool auf dem System befindet und entfernt diese gegebenfalls. Danach folgt die eigene Installation, was lediglich 2 Minuten dauerte. Im letzten Schritt folgte das Nachladen aktueller Signaturen. In unserem Fall wurden dafür nochmals etwa 3 Minuten in Anspruch genommen. Danach ist die Sicherheitssoftware auf aktuellem Stand. Das Hauptmenü gleicht der 2014er Version. Es besteht aus den fünf Reitern «Security Center», «Virenschutz», «Firewall», «Kindersicherung» und «Autostartmanager». Ebenso setzt der Hersteller wieder seinen Online-Banking-Schutz «Bankguard» ein. Die Bedienung des Haupt- und der Untermenüs sind selbsterklärend, hinter den fünf Reitern verbergen sich direkt wichtige Einstellungen wie etwa die, um das System zu scannen, oder die Kindersicherung einzuschalten. Tiefere, verschachtelte Dialogfelder sind nicht vorhanden, was wiederum ein schnelles Finden wichtiger Einstellungen garantiert. So kann beispielsweise ein kompletter System-Scan mit nur einem Klick im Reiter «Virenschutz» ausgeführt werden.

Das Hauptmenü der Sicherheitssoftware Das Hauptmenü der Sicherheitssoftware Zoom

Für unser Testsystem, bei dem ca. 34 GB der 120 GB mit System- und Anwenderdaten belegt wurden, benötigten beide aktiven Virenscanner, im ersten Durchlauf, 9:27 Minuten, der zweite wurde sogar in nur 1:12 Minuten absolviert. Zur Bootzeit: Sie dauerte mit der aktivierten Sicherheitssoftware nur 3 Sekunden (20 statt 17 Sekunden) länger, was unterm Strich noch in Ordnung geht. Was wir uns gewünscht hätten: Im Fall eines Virenfundes sind erklärende Information für Anwender nicht ersichtlich. Hier wäre etwa ein externer Link auf die Webseite von G Data ein nützlicher Mehrwert gewesen.

Fazit: Sicherheitsmodule, Funktionen und Bedienung von G Datas Internet Security machen einen ausgereiften Eindruck.

  • G Data Internet Security Suite (Swiss Edition)

    Positiv:
    Bedienung, Funktionen, Preis, Tempo
    Negativ:
    Wenig Infos zu Viren
    Details:
    Schützt vor Viren, Keyloggern, Trojanern, Phishing, Spam und Spyware, ab Windows XP
    Strassenpreis:
    Fr. 38.-
    Info:
    www.brack.ch
    PCtipp-Bewertung:
    4.5 Sterne

    Leserwertung

    71.6%
    13.4%
    14.9%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?


    Kommentare

    • sterni 17.07.2014, 20.25 Uhr

      Leider hat G Data mit dem neusten Update/Version Outlook 2010 und 2013 ausser Funktion gesetzt. Man muss die Aktiv-Virenscannung deaktivieren um Mails lesen zu können. MfG sterni

    • nki 31.07.2014, 12.48 Uhr

      Leider hat G Data mit dem neusten Update/Version Outlook 2010 und 2013 ausser Funktion gesetzt. Man muss die Aktiv-Virenscannung deaktivieren um Mails lesen zu können. MfG sterni Ich kann dies nicht bestätigen mit der Version 25.0.1.4 (11.06.2014) läuft Outlook 2013 tadellos und der Virenscanner muss nicht deaktiviert werden um Mails zu lesen. Im Gegenteil ich habe sogar beim Eintreffen von "verseuchten" Mails direkt eine Warnung von Gdata Internet Security erhalten, dass der Inhalt bzw. An[...]

    • multi-os 04.09.2014, 14.36 Uhr

      Was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist, dass der Aspekt InstallationsGeschwindigkeit ein derart hohe Bedeutung zugesprochen wird. Hat man denn heute keine Geduld mehr ein Programm zu installieren? Ähnlich verhält es sich mit den Scan-Vorgängen. Das einzige was aus meiner Sicht für Geschwindigkeit spricht, ist dass ein PC nicht unnötig lange Zeit ungeschützt bleibt, Doch dies würde sich auch durch eine temporäre Deaktivierung der betroffenen Schnittstellen sowie Dateiberechtigung/Ausfü[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.