Firmenlink

 

Test: Worldsoft Business Suite

von Daniel Bader 05.08.2016

Pakete und monatliche Kosten

Worldsoft lanciert insgesamt vier preislich gestaffelte Versionen für den Schweizer Markt: Die einzelnen Versionen sind als «Free»-, «Pro»-, «Autopilot»- und als mächtigste «Business»-Edition verfügbar. Wichtig: Nur die Business Suite beinhaltet das komplette Worldsoft-Produktportfolio, sprich CRM- und E-Mail-Marketing-System, Fakturierung und Partnerprogramm (Affiliate). PCtipp erklärt im Folgenden die Unterschiede der einzelnen Suiten.

Worldsoft Business Suite: die einzelnen Pakete im Überblick Worldsoft Business Suite: die einzelnen Pakete im Überblick Zoom  

1) Das «Free»-Paket kommt mit einem abgespeckten CRM-Modul, das immerhin maximal 1000 Adressen und 500 MB an Speicherplatz einschliesst. Diese kostenlose Version ist zudem auf einen Benutzer beschränkt. Dagegen integriert sind die Gruppenverwaltung, Vorlagen für E-Mails und Briefe, Auto-Mails sowie der Webconnector für Formulare.

2) Die Pro-Version (9.90 Euro pro Monat) erweitert nicht nur das CRM-Modul auf 3000 Adressen, zwei Benutzer und insgesamt 5 GB an Speicherplatz. Zudem schliesst das Paket auch die Kalenderfunktion sowie Leadmanager-Funktion ein. Mit Leads lassen sich etwa Marketing-Aktionen bezogen auf bestimmte Produkte oder Leistungen erzeugen. Ein durch die Marketing-Aktion (z.B. E-Mail-Kampagnen) gewonnener Kontakt wird so zu einem Lead. Unterm Strich sollen sich damit Kontakte effizienter adressieren lassen, was letztendlich einen festen Kundenstamm erzeugt und sukzessive vergrössern kann.

3) Das an die Pro-Version anschliessende Autopilot-Suite (29.90 Euro pro Monat) beinhaltet zusätzlich das EMS-Modul (E-Mail-Marketing-System). Damit lassen sich  personalisierte E-Mails als Rundschreiben verknüpfen, automatische Geburtstags-E-Mails versenden oder auch Folge-E-Mails (FollowUps) erstellen, um beispielsweise Kunden über neue auf ihre Bedingungen/Wünsche angepasste Aktionen gezielt zu informieren. Mit im Bundle inbegriffen ist zudem der Webconnector für Online-Umfragen. Damit können Umfragen nicht nur direkt auf der Webseite platziert werden. Der Clou: Die Ergebnisse wandern in das WBS-System, von wo diese weiter ausgewertet werden und z.B. die CRM-Kundendaten auffrischen können.

4) Das Top-Produkt, die Business-Suite (49.90 Euro pro Monat), ist zusätzlich mit dem Factura- und Affiliate-Paket ausgestattet. Kundenseitig wird die Worldsoft-Variante um ein komplettes Factura-Modul inklusive Angebotsformate, Verwaltung, Lieferschein, Mahnung etc. ergänzt. Auch die Artikelverwaltung respektive der Produktkatalog mit Lagerbestand sowie ein Webconnector, um ein Produkt in einem einfachen «Quick-Shop» auf der Webseite des Kunden darzustellen, sind exklusive Bestandteile. Ebenso der Business-Suite vorbehalten ist das Affiliate-Programm, um Partner einzubinden, die das gleiche Produkt auf ihrer eigenen Webseite bewerben. Dabei sind u.a. Provisionsstufen (inklusive Abrechnung) frei definierbar. Die Anzahl der Affiliate-Partner selbst ist auf 2000 beschränkt.   

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Der Praxistest – die Bedienung der Worldsoft Business Suite

Seite 2 von 5
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.