Firmenlink

 

Test: Worldsoft Business Suite

von Daniel Bader 05.08.2016

Fazit

Dem Anbieter Worldsoft ist mit der Business-Suite durchaus ein grosser Wurf gelungen. Denn die Cloud-basierte Suite bringt das unter einen Hut, was Unternehmen heutzutage von einer modernen Software fordern: Einerseits möglichst viele zentrale Geschäftsabläufe schnell, einfach und stabil zu automatisieren, um andererseits das Plus an gewonnener Zeit für das Kerngeschäft zu verwenden. Im Detail beschleunigen sich alle zentralen Geschäftsabläufe, die WBS zudem mit wertvollen Internet-Marketing-Funktionen verzahnt. Mit CRM, E-Mail-Marketing, Factura- und Affiliate-Partner-Programm werden die vier wichtigen Business-Funktionen geradlinig adressiert. Eine Stufe tiefer werden dazu Module wie Webformulare, der E-Mail-Versand, Verwaltungs- und die Zahlungsabwicklung mit all ihren Facetten clever gekoppelt. Davon profitieren kleine bis mittelgrosse Unternehmen, zumal die Suite nach dem SaaS-Modell (Software as a Service) abrechnet. Oder andersrum: Bezahlt wird nur das, was auch wirklich benutzt wird – und das zu einem günstigen, monatlichen Betrag von maximal 49.90 Euro. Damit dürfte die Business-Suite für manch ein KMU mehr als nur einen Blick wert sein.

  • Worldsoft Business Suite (WBS)

    Positiv:
    Funktionsumfang, vollautomatisiert, viele Assistenten, Video-Tutorials, günstiger Preis, Stabilität, Probierzeitraum, «Free»-CRM, Bedienung
    Negativ:
    Wirkt teilweise etwas überladen, Abrechnung in Euro
    Details:
    Business-Software (Cloud) fürs Internet-Marketing, monatliche Abrechnung, CRM, EMS, Factura, Affiliate, Statistik, Webconnector, Vorlagen, Quick-Shop etc.
    Strassenpreis:
    Euro 49.90
    Info:
    www.worldsoft-wbs.info
    PCtipp-Bewertung:
    4.5 Sterne

    Leserwertung

    100%
    0%
    0%

    Jetzt abstimmen!

    Was halten Sie vom Produkt?

Seite 5 von 5

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.