Firmenlink

 

Streaming

Der Begriff Streaming wird meist im Zusammenhang mit Audio- und Videodaten gebraucht.

von Christian Bütikofer 28.12.2001 (Letztes Update: 28.12.2001)

Die sogenannte Streaming-Technologie ermöglicht es, im Internet Audio- und Video-Daten von einem Server in Echtzeit zu einem Kunden (Anwender) zu liefern. Die Firma Real mit dem RealPlayer [1] ist dafür ein gutes Beispiel: mit dem RealPlayer können Sie Musik oder Video direkt anschauen, ohne die Daten zuerst ganz herunterzuladen. Für die Industrie ist Streaming auch im Zusammenhang mit "Video on Demand" [2] interessant sowie der Umstand, dass kopiergeschützter Inhalt nicht direkt auf dem Empfänger-Monitor gespeichert werden kann (auch wenn dies mit einigen Programmen trotzdem möglich ist).

Beim Streaming sorgt auf der Server-Seite eine Kompressionsapplikation dafür, dass die übertragene Datenmenge für Ihre Internet-Verbindung nicht zu gross wird. Dafür müssen Sie ein Plugin [3] installieren, das sich mit der eingesetzten Server-Technik versteht.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.