Firmenlink

 

Wie schalte ich mein Toshiba-Notebook aus?

Ihr Toshiba-Notebook hat einen Hänger und fährt nicht komplett herunter. Nach dem Wiedereinschalten sind Sie wieder gleich weit wie vorher. Müssen Sie jetzt warten, bis der Akku leer ist?

von Gaby Salvisberg 25.07.2014

Lösung: Viele Notebooks schalten aus, wenn Sie den Ein/Ausschalter länger als fünf Sekunden drücken. Falls das nicht hilft, haben Sie ein Problem: Anders als beim PC können Sie beim Notebook nicht einfach den Gerätestecker ziehen, um es wirklich vorübergehend komplett stromlos zu setzen. Sie müssten schon den Akku entfernen, was nicht bei allen Geräten geht, zum Beispiel nicht beim Toshiba Satellite P50-A-14K. Aber keine Angst, Sie brauchen nicht zu warten, bis der Akku leer ist.

Hier haben einige Hersteller vorgesorgt. Inspizieren Sie genauestens alle Seiten des Gerätes, speziell auch die Unterseite. Dort könnten Sie ein winziges Loch für «erzwungenes Ausschalten» finden. Drücken Sie dort mit dem Ende einer aufgebogenen Büroklammer hinein, dann schaltet das Gerät wirklich ab. Beim nächsten Einschalten sollte der normale «POST» (Power-On Self Test) des Notebook-UEFI durchlaufen. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.