Firmenlink

 

Ganz bestimmtes Bild bei Google suchen

Ihnen kommt das Bild eines markanten Gebäudes in die Finger und Sie fragen sich, wo es wohl fotografiert wurde. Oder Sie möchten den Ursprung eines Bildes erforschen.

von Gaby Salvisberg 27.01.2017

Google kann nach Bildern zu bestimmten Begriffen suchen. Das wissen die meisten Anwender. Googeln Sie beispielsweise nach «altes Telefon» und wechseln Sie zu «Bilder», haben Sie massenhaft Bilder zu alten Telefongeräten vor sich. Aber wussten Sie, dass die Bildersuche zum Teil auch umgekehrt funktioniert?

Lösung: Surfen Sie zu Google.ch und wechseln Sie oben rechts zu Bilder. Sie können auch direkt https://images.google.ch/ aufrufen.

Dort angekommen, finden Sie im Suchfeld ein Kamerasymbol. Nach dem Klick darauf lässt sich entweder der Link zu einem Bild angeben oder ein Bild hochladen. 

Bilder-Link: Geht es um ein Bild, das Sie auf einer Webseite sehen? Öffnen Sie in einem separaten Fenster die Webseite, auf der sich das betroffene Bild befindet. Klicken Sie mit Rechts aufs Bild und wählen Sie einen Befehl wie Grafikadresse kopieren oder Bildadresse kopieren. Wechseln Sie zurück zum Fenster mit der Google-Bildersuche, klicken Sie bei «Bild-URL einfügen» ins Feld und drücken Sie Ctrl+V (Strg+V). Jetzt sollte der Link erscheinen, unter dem das Bild selbst erreichbar ist (und nicht der allenfalls verlinkte Inhalt). 

Lokales Bild: Oder ist es ein Bild, das auf Ihrer Festplatte liegt? Entweder ziehen Sie das Bild per Maus direkt aufs Feld für die Bildersuche oder Sie verfüttern der Google-Suche das Bild via Bild hochladen. Schon startet die Bildersuche. Falls darauf markante Begriffe oder Gegenstände vorkommen, passen Sie den Suchbegriff noch besser an, falls Google den Zusammenhang falsch errät.

Das eignet sich auch dafür, falls Sie per Mail ein Meme (eine lustige Text-Bild-Kreation) erhalten und Sie herausfinden möchten, woher es wohl stammen könnte. Die Google-Bildersuche kann auch zum Entlarven von Fakenews dienen. Wenn ein Portal ein angeblich aktuelles Bild von einem bestimmten Vorfall veröffentlicht, verfüttern Sie dieses doch einmal an die Bildersuche. Vielleicht kommt auf diese Weise heraus, dass das Bild erstens viel älter und zweitens anderswo entstanden ist als behauptet. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    • malamba 27.01.2017, 09.43 Uhr

      Wer verwendet meine Bilder, Fotos?? Auch für die eigenen Copyright geschützte Fotos gut zu gebrauchen.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.