Firmenlink

 

Wenn Thunderbird den Gmail-Zugriff verweigert

Google-Mail bzw. Gmail ist beim Betrieb in normalen Mailprogrammen ein Spezialfall. Wenn etwa Thunderbird den Zugriff auf Gmail verweigert, hilft dieser Tipp.

von Gaby Salvisberg 28.05.2016

Da staunen manche Google-Mail-Nutzende nicht schlecht. Nachdem sie in Thunderbird jahrelang die Mails aus dem Google-Konto empfangen haben, verweigert ihnen Thunderbird auf einmal den Zugriff. Die Begründung: Die Anmeldung sei abgelehnt worden, weil sie von einer App aus erfolge, die den modernen Sicherheitsstandards nicht entspreche. 

Lösung: Loggen Sie sich per Webbrowser in Ihr Google-Konto ein. Das können Sie zum Beispiel über den Link https://myaccount.google.com machen. Klicken Sie im Bereich «Anmeldung und Sicherheit» auf «Verbundene Apps & Websites» und aktivieren unten «Weniger sichere Apps zulassen».

Die Option ist übrigens nicht immer zu sehen. Wir gehen davon aus, dass sie fehlt, wenn Sie bereits die Bestätigung in zwei Schritten aktiviert haben und/oder in manchen Apps Anwendungspasswörter verwenden. Beides ist in diesem Artikel erklärt, der sich übrigens ebenfalls um Mailprobleme mit Thunderbird und Gmail dreht: «Kann mit Thunderbird keine Mails holen und senden». (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.