Firmenlink

 

Migros Bank M-IDentity Stick unter Ubuntu Linux 64bit

Problem: Ich habe kürzlich mein Notebook mit Ubuntu Linux 12.04 LTS 64bit neu aufgesetzt. Der Online-Banking-Stick der Migros Bank (M-IDentity) wird beim Einstöpseln zwar erkannt, aber beim Versuch, die Banking-Anwendung zu starten, rührt sich nichts. Vor der Neuinstallation hat das noch funktioniert. Wie weiter?

von Gaby Salvisberg 21.01.2013

Lösung: Mit diesem Stick haben Ubuntu-Anwender fast nach jedem Distributions-Upgrade zu kämpfen.

Die folgende Lösung hat auf unserem Testgerät mit Ubuntu Linux 12.04 LTS 64bit auf Anhieb funktioniert.

Wie Sie richtig feststellen, wird der Stick beim Einstöpseln noch korrekt erkannt; nur lässt sich die Anwendung nicht ausführen. Für Ihr 64bit-System brauchen Sie zusätzlich das Paket ia32-libs-multiarch. Starten Sie also das Ubuntu Software-Center und tippen Sie oben rechts den Suchbegriff ia32-libs ein. Als einziges Paket dürfte jetzt ia32-libs-multiarch stehen bleiben. Klicken Sie es an, verwenden Installieren und liefern das geforderte Root-Passwort.

Das war aber nur die halbe Miete, denn jetzt lässt sich die Datei zwar per Doppelklick starten, Sie meckert aber über fehlende Rechte. Es fehlt noch ein Eintrag in einer Systemdatei. Öffnen Sie also ein Konsolenfenster (Terminal). Tippen Sie sudo gedit ein (gefolgt von Enter) und anschliessend das Root-Passwort. Jetzt startet der Texteditor. Gehen Sie darin zu Datei/Öffnen und navigieren Sie via «Dateisystem» zu diesem Pfad:
/etc/udev/rules.d/
Öffnen Sie aus diesem Ordner die Datei 70-persistent-cd.rules

Machen Sie in der Datei den Bereich «# mIDentity» ausfindig und fügen Sie gleich darunter die folgende Zeile hinzu:

SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{idVendor}=="0d46", ATTRS{idProduct}=="4081", MODE="0666", ENV{GENERATED}="1"

Speichern und schliessen Sie die Datei und verlassen Sie das Terminalfenster durch Eingabe von exit. Schon können Sie es testen: Lassen Sie den Stick via Rechtsklick sicher entfernen, stöpseln Sie ihn aus und wieder ein. Ubuntu sollte ihn jetzt erkennen und Sie die M-IDentity-Anwendung klaglos ausführen lassen. Falls sich beim ersten Ausführen der Linux-App auf dem gemounteten Stick nicht sofort etwas tut, warten Sie 10 Sekunden. Der Migros-Bank-eigene Firefox sollte sich jetzt öffnen und wie gewohnt nach Ihrem PIN fragen.

Tags: Linux, Ubuntu

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.