Firmenlink

 

Steuererklärungssoftware unter Ubuntu Linux

Problem: Ich nutze Ubuntu 11.04 und habe bei www.vs.ch die Software zum Ausfüllen der Steuererklärung am PC heruntergeladen. In meinen Downloads liegt also jetzt eine Datei namens vstax2011.bin. Wie installiere ich die?

von Gaby Salvisberg 18.02.2012
PCtipp Top 100

Die Top-100-Produkte des Jahres im PCtipp.
Jetzt Print-Ausgabe per PayPal kaufen.

Lösung: Erst die Kurzfassung: Wenn die Datei in Ihrem Home-Ordner im Downloads-Ordner liegt, würde in der Konsole der Befehl cd Downloads, gefolgt vom Befehl sh ./vstax2011.bin reichen.

Hier aber etwas ausführlicher und für Einsteiger einfacher nachzuvollziehen:

Falls Sie unter Ubuntu Linux die normale Unity-Oberfläche (mit den senkrecht angeordneten Icons am linken Rand) verwenden, geht es so: Klicken Sie oben links aufs erste Icon «Dash-Startseite», tippen Sie term ein und klicken Sie aufs jetzt sichtbare Terminal-Icon. Es öffnet sich eine Konsole (ähnlich wie das «DOS-Fenster» unter Windows), die normalerweise in Ihrem Home-Ordner steht («Persönlicher Ordner»). Falls Sie eine andere Oberfläche verwenden, finden Sie das Terminal irgendwo in den Menüs, z.B. im Zubehör oder den Systemprogrammen.

Die Eingaben für die Installation Die Eingaben für die Installation Zoom

Im Terminal angekommen, tippen Sie zur Kontrolle einmal ls ein und drücken Sie Enter. Das listet die enthaltenen Dateien (in weiss) und Ordner (in blau) auf. Sie entdecken da auch den Downloads-Ordner.
Tippen Sie cd Downloads ein (Achtung: mit grossem D) und drücken Sie Enter. Jetzt haben Sie zum Downloads-Ordner gewechselt.
Tippen Sie nochmals ls ein (gefolgt von Enter). Jetzt sollten Sie die heruntergeladene Datei vstax2011.bin entdecken.
Die Installation starten Sie, indem Sie sh ./vstax2011.bin eintippen und Enter drücken. Achten Sie auch hier auf die genaue Schreibweise. Das einzige Leerzeichen in diesem Befehl befindet sich zwischen sh und ./vstax2011.bin. Sobald Sie Enter drücken, beginnt der Installer mit dem Entpacken der Dateien, dann erscheint kurz darauf ein grafischer Einrichtungsassistent.

Jetzt darf man wieder zur Maus greifen Jetzt darf man wieder zur Maus greifen Zoom

Hinweis: Der Befehl ls listet lediglich die Ordner und Dateien auf, die sich im aktuellen Ordner befinden. Die Eingaben von ls sind daher nicht nötig; aber sie helfen dabei, sich zu orientieren, wo man sich befindet.

Im Assistenten können Sie die Standardvorgaben weitgehend übernehmen. Falls er fragt, wo der Link erstellt werden soll, entscheiden Sie sich für den Home-Ordner.

Lassen Sie den Link in Ihren Homeordner pflanzen Lassen Sie den Link in Ihren Homeordner pflanzen Zoom

Öffnen Sie jetzt ganz normal per Maus Ihren Home-Ordner (Persönlichen Ordner). Doppelklicken Sie darin auf das Linksymbol VSTax_2011 und klicken Sie im Rückfragefenster auf Ausführen.

Der Start der Software ist nur noch einen Klick entfernt Der Start der Software ist nur noch einen Klick entfernt Zoom

Voilà, happy taxing! Voilà, happy taxing! Zoom Jetzt bleibt nur noch: Fröhliches Ausfüllen! Das nach wie vor geöffnete Konsolenfenster (Terminal) können Sie jetzt per Eingabe von exit (und Enter) verlassen. Falls Sie nächstesmal wieder zur Software greifen, können Sie die Daten dieses Jahres importieren lassen.

Obiges dürfte übrigens für die meisten Linux-Versionen der diversen Steuerämtsprogramme gelten. Der Dateiname unterscheidet sich einfach von Kanton zu Kanton. (PCtipp-Forum)

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.

Tags: Linux, Ubuntu

    Kommentare

    • arlo_eisenberg 18.02.2012, 20.20 Uhr

      danke pctipp, auch mal was über linux im kummerkasten zu bringen! weiter so

    • Juerg Schwarz 19.02.2012, 00.51 Uhr

      Mir gefällt das auch. Fehlt nur noch der "Gefällt mir" Button.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.