Firmenlink

 

Ubuntu behalten - Vista löschen

Problem: Neben Windows Vista habe ich Ubuntu Linux installiert. Nun möchte ich Vista loswerden und Ubuntu Linux behalten. Wie bekomme ich Vista erstens aus dem Bootmenü und zweitens von der Festplatte gefegt?

von Gaby Salvisberg 21.06.2013

Lösung: Das klappt problemlos, inklusive anschliessendem Vergrössern der zuvor für Windows genutzten Partitionen.

Voraussetzung: Linux und die Auslagerungspartition Swap dürfen sich nicht in einer erweiterten Partition befinden. Wir meinen: Probieren Sie es aus. Falls es «schiefgeht», können Sie die bestehende Linuxpartition nach dem Löschen der Windowspartition zwar nicht vergrössern, aber Sie können die Windowspartitionen trotzdem löschen und den freien Platz in eine neue Partition überführen, die Sie unter Linux nutzen können.

Nehmen wir zuerst an, die Voraussetzungen wären ideal:

Booten Sie Ubuntu. Sichern Sie unbedingt jetzt alle Ihre Daten, weil immer etwas schiefgehen könnte. Starten Sie nun das Werkzeug gparted. Das erreichen Sie, indem Sie in der Dash-Leiste links ganz zu oberst nach einem Klick aufs Ubuntusymbol gparted eintippen, Enter drücken und unten zum Anwendungen-Symbol wechseln. Starten Sie die gefundene Anwendung «GParted-Partitionierungswerkzeug». Falls sie nicht installiert ist, erscheint automatisch das Software-Center, das Ihnen die Installation anbietet. Tun Sie das. Starten Sie das Programm anschliessend und tippen Sie Ihr Rootpasswort ein.

In GParted angekommen, inspizieren Sie die Partitionen. Die erste dürfte Ihre Windows-Systempartition sein. Achten Sie aufs Dateisystem und auf die Partitionsgrösse. Damit müssen Sie sicherstellen, dass Sie genau wissen, welche Partition welchem Zweck dient. Löschen Sie nun die Windows-Partition, indem Sie mit rechts draufklicken und Löschen wählen. Klicken Sie oben aufs grüne Häkchen, um die Änderungen zu übernehmen.

Wichtig: Jetzt muss Ubuntu die Partitionen neu einlesen. Öffnen Sie hierfür ein Terminal, indem Sie oben links im Dash aufs Ubuntusymbol klicken, Term eintippen und das gefundene Terminal starten. Tippen Sie in diesem Konsolenfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie Enter:

sudo update-grub

Sie müssen auch hier das Rootpasswort eingeben, sobald Sie danach gefragt werden.

Starten Sie den PC neu, dann sollte Windows gegessen sein. Dort, wo vorhin Windows lag, liegt jetzt ein grosser, leerer Bereich auf Ihrer Festplatte. Sie können - mit etwas Glück - Ihre Linuxpartition um diesen Bereich vergrössern. Starten Sie Ihren PC oder Ihr Notebook ab einem Ubuntu-Live-USB-Stick oder ab einer Ubuntu Live-CD in derselben Ubuntu-Version, die auf Ihrem PC installiert ist, z.B. Ubuntu Linux 12.04 LTS 32bit. Drücken Sie bei Erscheinen des Tastatursymbols eine Taste und wählen Sie Deutsch aus. Greifen Sie anschliessend zu «Ubuntu ohne Installation ausprobieren».

Sobald der PC ab Linux-Bootmedium aufgestartet ist, starten Sie GParted einmal in diesem Live-System, genau wie Sie es vorhin im installierten System getan haben.

Wählen Sie in GParted das richtige physische Laufwerk aus (Ihre Festplatte, meist «/dev/sda»). Auf dieser können Sie jetzt Ihre Ubuntu-Partition einfach vergrössern. Klicken Sie die Partition an, anschliessend den orangen Pfeil für «Grösse der Partition ändern oder verschieben». Schnappen Sie den linken Rand der Partition per Maus und ziehen Sie ihn ganz nach links.

Übernehmen Sie die Änderung wieder übers grüne Häkchen, warten Sie ab, bis diese geschrieben sind, dann wars das schon!

Sollte sich die Partition nicht vergrössern lassen, ist das auch nicht tragisch. Starten Sie wieder Ihr installiertes Ubuntu und darin GParted. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugteilten Bereich und wählen Neu. Als Dateisystem wählen Sie, was Sie auch sonst verwenden (z.B. ext4) und tippen eine Bezeichnung wie z.B. «Daten» ein oder «Fotos», falls Sie sie für Bilder verwenden wollen. Klicken Sie auf Hinzufügen und anschliessend aufs grüne Häkchen. Auf dieser können Sie nun einen Ordner erstellen und darin Ihre Daten ablegen. (PCtipp-Forum)

Tags: Ubuntu, Linux

    Kommentare

    • gekinger 25.06.2013, 16.19 Uhr

      hallo gaby salvisberg: habe mich schon so gefreut, dass ich nun eine genaue anleitung habe, wie ich das machen muss aber leider lässt sich meine vista-partition nicht löschen, (in der vordersten spalte ist auch ein schlüsselzeichen). was nun? gruss gekinger

    • Gaby Salvisberg 25.06.2013, 16.53 Uhr

      Hallo gekinger Ist sie allenfalls noch «gemounted»? Dann unmounten bzw. aushängen und nochmals probieren. Herzliche Grüsse Gaby

    • gekinger 25.06.2013, 17.13 Uhr

      danke Gaby, was heisst gemounted?, aushängen ging auch nicht gruss gekinger

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.