Firmenlink

 

Safari stürzt ständig ab? Dann hilft eventuell dieser Tipp

Ein Fehler führt derzeit zu Abstürzen im Safari-Browser. Betroffen sind iPhones, iPads mit iOS 8 sowie iOS 9, aber auch Mac-Geräte mit OS X.

von Simon Gröflin 27.01.2016 (Letztes Update: 28.01.2016)

Ein Fehler sorgt derzeit für gravierende Probleme mit dem Safari-Browser. Einigen User-Berichten zufolge stürzt der Apple-Browser schon bei Eingabe eines Begriffs im URL-Adressfeld ab. Das Problem betrifft offenbar nicht nur iPhones und iPads mit dem aktuellen iOS 9.2.1, sondern auch Geräte mit älteren Versionen des Betriebssystems. Wir konnten den Bug bislang auf mehreren iPads, iPhones und unter Mac noch nicht eindeutig reproduzieren. Einige von uns auf der Redaktion sind eher von den üblichen Caching-Problemen geplagt. Sollten Sie dennoch von Safari-Abstürzen betroffen sein, hilft eventuell folgender Tipp:

iPhone, iPad

Öffnen Sie die iOS-Einstellungen, wandern Sie nach unten zu den Safari-Einstellungen und deaktivieren Sie (rechts) die Safari-Vorschläge.

Auf dem iPad/iPhone finden Sie den Schalter hier Auf dem iPad/iPhone finden Sie den Schalter hier Zoom© Screenshot PCtipp.ch

Mac OS X

Unter OS X ruft man nach dem Start von Safari unter dem Menüpunkt Safari den Punkt Einstellungen auf. Dort findet sich unter dem Reiter Suchen die Option Safari-Vorschläge einbeziehen. Dieses Feature muss deaktiviert werden.

Auf dem Mac schalten Sie die Safari-Vorschläge über die Einstellungen des Browsers ab Auf dem Mac schalten Sie die Safari-Vorschläge über die Einstellungen des Browsers ab Zoom© Screenshot PCtipp.ch

Wir raten im Moment generell zu vorsichtigem Umgang mit dem Safari-Browser aufgrund eines schwerwiegenden Bugs, der den Apple-Browser unter bestimmten Umständen in die Knie zwingt.

Update, 08:20 Uhr: Apple hat gegenüber Buzzfeed bestätigt, den Bug als Ursache eines serverseitigen Problems inzwischen behoben zu haben. Anwender können die Safari-Vorschläge in der Adresszeile des Browsers wieder aktivieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.