Firmenlink

 

Android-Kalender: Dateien aus Google Drive einbinden

Praktisch: Der mobile Google-Kalender erlaubt nebst einigen Neuerungen das direkte Hinterlegen von Google-Drive-Dateien.

von Simon Gröflin 04.03.2015

Vor einer Woche hat Google in der englischen Version der neuen Kalender-App einige Neuerungen ausgerollt. Diese sind nun auch auf die deutsche Version rübergeschwappt. Endlich gesellen sich die lang ersehnte 7-Tage-Wochenansicht und ein Wochenzähler dazu. Nützlich sind unter anderem die neuen Pinch-to-Zoom-Gesten und das optionale Hinzufügen von Google+-Geburtstagskontakten. Handlich ist aber vor allem eines: das direkte Einbinden beliebiger Dateien aus der Google-Drive-Wolke. Das ist z.B. praktisch, wenn man für einen bestimmten Termin ein Arbeitsdokument ablegen will.

Und so geht das: Öffnen Sie den Google-Kalender, tippen Sie auf das runde Plus-Symbol und scrollen in der nächsten Ansicht ganz nach unten zum Eintrag Anhang hinzufügen. Nun lässt sich eine beliebige Datei aus der Google-Wolke auswählen und als neuen Termin abspeichern. Wenn Sie einem vorhandenen Termin eine Datei anheften wollen, klappt das nur bei den von Ihnen angelegten Google-Kalender-Terminen. Synchronisierte Outlook-Termine lassen dies leider nicht zu.

Neu ist übrigens auch die Importmöglichkeit von ICS-Dateien.

Über das Plus-Symbol der Kalender-App gelangt man neuerdings zu den Dateien von Google Drive Über das Plus-Symbol der Kalender-App gelangt man neuerdings zu den Dateien von Google Drive Zoom© pctipp.ch

Die neue Google-Kalender-App für Android gibts hier.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.