Android: So deaktivieren Sie Bloatware

Auf den meisten Android-Smartphones gibt es vorinstallierte Programme. Was tun, wenn man die nicht will? PCtipp hilft.

von Florian Bodoky 21.11.2017

Unter sogenannter Bloatware versteht man vom Hersteller vorinstallierte Programme auf Smartphones oder anderen Endgeräten. Nicht immer braucht man die. Auf dem Android-Phone lässt sich Bloatware oftmals nicht löschen, aber immerhin deaktivieren – so nimmt sie keine Ressourcen des Geräts in Anspruch.

  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Punkt Apps.
  3. Im Drop-down-Fenster wählen Sie die Option Alle Apps.
  4. Gehen Sie die Liste durch und wählen Sie die App, welche Sie deaktivieren wollen (das muss leider für jede App einzeln geschehen).
  5. Tippen Sie auf die App und wählen dann den Button Deaktivieren.
  6. Nun poppt eventuell ein Fenster auf. Bestätigen Sie dieses mit einem Tipp auf App deaktivieren.

Tags: Android

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.