Android: So unterdrücken Sie die Rufnummer für einzelne Kontakte

Telefonnummern können unter Android auch für einzelne Kontakte unterdrückt werden. Wir zeigen, wie das geht.

von Florian Bodoky 09.03.2018

Jedes Smartphone hat die Option, welche die Rufnummer unterdrückt. Allerdings kann man diese Option meist nur generell an- oder abschalten. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Nummer nur bei einzelnen Telefongesprächen oder für einzelne Nummern zu unterdrücken. Dies geht so:

Einzelne Anrufe 

Unterdrücken Sie die Nummer für einzelne Anrufe oder Kontakte Unterdrücken Sie die Nummer für einzelne Anrufe oder Kontakte Zoom© PCtipp  Wenn Sie die Nummer für einen einzelnen Anruf unterdrücken möchten, dann tippen Sie folgenden Code ins Tastenfeld ein: #31#Rufnummer. Allerdings funktioniert der Trick nur für diesen einen Anruf. Tippen Sie die Nummer beim nächsten Mal wieder ohne den Code ein, wird die Nummer übertragen.

Einzelne Nummern

Rufen Sie eine bestimmte Nummer regelmässig an und möchten dabei anonym bleiben, speichern Sie einfach den Code beim entsprechenden Kontakt vor der Nummer ein. 

  1. Öffnen Sie die Kontaktliste.
  2. Wählen Sie den gewünschten Kontakt (z.B. Hans, 0791234567).
  3. Bearbeiten Sie die Nummer und speichern Sie sie folgendermassen wieder ab: #31#0791234567.

Einzelne Nummern nicht anonym anrufen

Machen Sie die Nummer für einzelne Kontakte sichtbar Machen Sie die Nummer für einzelne Kontakte sichtbar Zoom© PCtipp

Wenn Sie die Nummer bei Anrufen grundsätzlich unterdrückt haben, bei einigen Anrufen aber die Nummer zeigen möchten, geben Sie vor der entsprechenden Nummer einfach den Zahlencode *31# ein. Also z.B. *31#0791234567

Tags: Android

    Kommentare

    • karnickel 10.03.2018, 10.06 Uhr

      Vorsicht, bei Roaming kann die Rufnummer so aber nicht verwendet werden.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.