iPad: WLAN lässt sich nicht abschalten

Manchmal lässt sich das WLAN auf einem iPad auch mit guten Zureden nicht abschalten. Dieser Tipp dürfte helfen.

von Gaby Salvisberg 14.02.2018
Beim Flunkern erwischt Beim Flunkern erwischt Zoom Auf das schräge Problem – und auch auf die Lösung – sind wir via Twitter gestossen. Sicherheitsspezialist Sean Sullivan von F-Secure postete ein Video des Phänomens: Auf einem firmeneigenen iPad versuchte man, das WLAN abzuschalten. «Hey Siri, schalt das WLAN aus». Erst stellt sich Siri taub: «Siri nicht verfügbar». Beim abermaligen Versuch findet sie: «OK, habe WLAN abgeschaltet».

Doch, wie man unschwer erkennen kann, bleibt das WLAN aktiviert.

Manchmal führt kein Weg am Zurücksetzen vorbei Manchmal führt kein Weg am Zurücksetzen vorbei Zoom Wenn Ihnen das auch passiert, müssen möglicherweise auch Sie zu einer Holzhammermethode greifen (bitte nur im übertragenen Sinn): Öffnen Sie die Einstellungen. Gehen Sie darin zu Allgemein und weiter zu Zurücksetzen. Hier bleibt Ihnen im Ernstfall nichts weiter übrig, als Alle Einstellungen zurücksetzen zu benutzen. Da werden Sie einiges wieder neu einrichten müssen, aber immerhin lässt sich das klemmende WLAN danach wieder abschalten. Der Screenshot stammt von denselben Einstellungen auf einem iPhone; auf dem iPad funktioniert es aber praktisch gleich.

Tags: iPad, Siri

    Kommentare

    • karnickel 17.02.2018, 10.09 Uhr

      Siri hängt ja in der Wolke. Man kann Siri nicht auffordern, sich selber "umzubringen". :o

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.