Firmenlink

 

iPhone-Backup wiederherstellen – so gehts!

Das iPhone zickt rum, oder Daten müssen wiederhergestellt werden? So holen Sie das Backup zurück.

von Florian Bodoky 13.03.2017

Dank iTunes und iCloud sowie der Apple-ID gehört der mühselige Transfer einzelner Kontakte oder Bilder bei einem Gerätewechsel der Vergangenheit an. Praktisch: Über iTunes oder iCloud können Sie ein Backup Ihres iPhones erstellen – es wird ein Ebenbild des Telefoninhalts gemacht, genau so, wie der Inhalt zur Zeit des Backups ausgesehen hat. Wenn das Telefon nun Schwierigkeiten macht, oder aber Sie versehentlich eine SMS oder sonst etwas gelöscht haben, können die Daten auf diese Weise wiederhergestellt werden. So gehts: 

Über iTunes wiederherstellen

  So holen Sie das Backup zurück So holen Sie das Backup zurück Zoom© PCtipp

  1. Schliessen Sie Ihr iPhone an Ihren PC an.
  2. Öffnen Sie iTunes. Das angeschlossene Telefon wird automatisch erkannt. 
  3. Klicken Sie auf das Menü Datei, dann auf Geräte. 
  4. Wählen Sie den Punkt Aus Backup wiederherstellen.
  5. Nun poppt ein Fenster auf, in dem der Gerätename sowie die letzte Datensicherung angezeigt wird. Wählen Sie im Drop-Down-Fenster das gewünschte auf.
  6. Klicken Sie auf Wiederherstellen.

Hinweis: Das Wiederherstellen eines Backups ist ein Setback des iPhones auf einen früheren Zustand. Das bedeutet, dass Daten, die NACH dem Backup auf das iPhone gelangt sind, nach dem Wiederherstellen gelöscht sind (z.B. SMS, Fotos, Videos, installierte Apps...). Es empfiehlt sich daher, regelmässig Backups zu machen. Wie Backups erstellt werden, erfahren Sie hier

Tags: iOS, iPhone

    Kommentare

    • AdelaLourd 13.05.2017, 19.47 Uhr

      Hier ist das Tutorial:

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.