Spotify: iTunes Playlist importieren

Haben Sie als langjähriger iTunes-User gerade auf Spotify umgesattelt? Kein Grund zur Panik!

von Florian Bodoky 19.04.2017

Viele User, die vorher ihre althergebrachte Soundbibliothek benutzten, steigen nach und nach auf Streaming um. Jene, die dies nicht tun, begründen dies mit den mühsam angelegten Playlisten, z.B. auf iTunes. Aber das ist gar kein Problem – Apple Music ist sowieso kompatibel, Spotify aber ebenso. So importieren Sie Ihre iTunes-Playlisten in Spotify.

  So geben Sie Playlisten frei So geben Sie Playlisten frei Zoom© PCtipp

  1. Öffnen Sie iTunes.
  2. Klicken Sie auf Bearbeiten, danach auf Einstellungen und auf den Reiter Erweitert.
  3. Setzen Sie ein Häkchen bei XML-Datei der iTunes-Mediathek für andere Programme freigeben.
    So importieren Sie Playlisten So importieren Sie Playlisten Zoom© PCtipp
  4. Öffnen Sie Spotify.
  5. Unter dem Reiter Datei wählen Sie den Punkt Playlists importieren.
  6. Klicken Sie auf iTunes.
  7. Wählen Sie die gewünschte Playlist.

Hinweis: Spotify unterstützt die Formate MP3, MP4 und M4P.


    Kommentare

    • michaelrupp 08.04.2018, 00.07 Uhr

      Seit der letzten (oder einer der letzten) Version der Spotify App ist der Punkt "Playlists importieren..." verschwunden. Doch hier gibt es Abhilfe: Man kann damit iTunes-Playlists nach Spotify importieren und es gibt diverse Optionen für das Finetuning wie z.B. das Vergleichen der Song-Dauer, falls mehrere Titel gefunden werden, wobei sogar eine zu tolerierende Abweichung eingegeben werden kann. Falls ein Titel nicht gefunden wird, kann eine manuelle Suche ausgeführt werden, usw... Optional[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.