Firmenlink

 

XviD-Filmdatei lässt sich nicht öffnen

Problem: Nachdem ein AVI-Film im Media Player nicht funktionierte, habe ich den DivX Player installiert. Dieser teilt mir nun beim Starten des Filmes mit, dass es sich um eine XviD-Datei handle, welche er nicht wiedergeben könne. Wie kann ich den Film trotzdem betrachten?

von Marcel Bamert 22.11.2003 (Letztes Update: 15.09.2010)

Lösung: Der XviD-Codec ist eine Open Source-Alternative zu dem populären DivX-Codec, welcher zur Komprimierung von Video-Dateien verwendet wird.

    Zoom Mit dem Gratisprogramm Gspot kann man übrigens herausfinden, welcher Video- und Audio-Codec für die Wiedergabe einer AVI-Datei benötigt wird.

Um eine XviD-Datei abspielen zu können, muss der XviD-Codec auf dem Computer installiert sein. Sie finden ihn in unserem Downloadarchiv.


    Artikel zum Thema:

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort