Firmenlink

 

Dropdown-Liste in Excel erstellen

In manchen Excel-Spalten sind oft wiederkehrende Werte gefragt. Da wäre es doch praktisch, diese gleich in einem Ausklappmenü vorgeben zu können. Unser Artikel zeigt, wie's geht.

von Gaby Salvisberg 26.07.2002 (Letztes Update: 20.01.2011)

Lösung: Um aus einer Zelle ein Dropdown-Feld zu erstellen, benötigen Sie erst mal eine Liste mit den einzelnen Elementen, aus denen hinterher der Zelleintrag ausgewählt werden soll. Wenn Sie diese Liste auf einem anderen Tabellenblatt erstellen, hat dies den Vorteil, dass Sie das Blatt nach der Fertigstellung ausblenden können. Andererseits sind Sie so aber gezwungen, dem Listenbereich einen Namen zuzuweisen.

Noch mehr wertvolle Tipps und Anleitungen mit nur wenigen Klicks? Unser Digital-Abo gibts bereits ab 27 Franken.

Die Liste in Excel 2000 Die Liste in Excel 2000 Zoom Erstellen Sie also zuerst z.B. im zweiten Tabellenblatt Ihre Liste, beispielsweise mit Abteilungscodes. Markieren Sie die Zellen, die Ihre Liste enthalten. In Excel 2007 gehen Sie im Reiter Formeln im Bereich «Definierte Namen» zu Namen definieren. Falls Sie der Liste einen Titel verpasst und ihn mitmarkiert haben, wird dieser gleich als Name vorgeschlagen.

Liste erstellen in Excel 2007 Liste erstellen in Excel 2007 Zoom Datengültigkeit in Excel 2000 Datengültigkeit in Excel 2000 Zoom Auf dem Tabellenblatt, auf welchem Sie das Dropdownfeld erstellen wollen, markieren Sie die betroffenen Zellen. Jetzt gehts im Reiter bzw. Menü Daten zu Datenüberprüfung. Wählen Sie im Reiter Einstellungen unter «Zulassen» den Eintrag Liste aus. Im Feld «Quelle» geben Sie nach einem Gleichzeichen (=) den Namen an, den Sie Ihrer Liste verpasst haben. Klicken Sie auf OK um den Vorgang zu speichern.

Fertige Dropdownliste in Excel 2007 Fertige Dropdownliste in Excel 2007 Zoom

Sie können nun in dieser Zelle die Liste aufklappen, um einen Wert auszuwählen.

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.

Tags: Excel

    Kommentare

    • OsKar52 15.06.2012, 17.34 Uhr

      ok - Artikel 21629 habe ich verstanden und umgesetzt. Jedoch möchte ich ein mehrspaltiges Dropdown erzeugen. Z.B. steht in Spalte 1 ein Name, dem in Spalte 2 ein Wert zugeordnet ist. Bei Auswahl des Namens soll der Wert in die Tabelle übernommen werden. Wie geht das?

    • Marc-André 04.10.2013, 16.32 Uhr

      Ich hatte die Dropdown-Felder zunächst wie im Artikel beschrieben mit Excel Bordmitteln realisiert. Da mir hier jedoch die Einschränkungen zu groß waren (leere Felder lassen sich nicht aus der Dropdown-Liste ausblenden, Liste lässt sich nicht per Mausrad scrollen etc.), habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin auf "ExcelDropDown" gestoßen. Funktioniert wunderbar und ist in jedem Fall einen Versuch wert! Siehe: https://github.com/MarcoWue/ExcelDropDown

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort