Excel: CSV-Datei öffnen bzw. importieren

Wenn Sie manche CSV-Datei in Excel öffnen, erscheint sie nicht in Spalten formatiert, sondern mit langen Zeilen. So importieren Sie die Datei richtig.

von Gaby Salvisberg 30.07.2004 (Letztes Update: 08.12.2017)
Lange Textzeilen statt Spalten aufgrund des falschen Spaltentrenners Lange Textzeilen statt Spalten aufgrund des falschen Spaltentrenners Zoom Ein auf deutschsprachigen Systemen installiertes Excel versteht standardmässig nur das Semikolon (den Strichpunkt) als Feld-Trennzeichen, bei dem die Datei beim Öffnen gleich richtig formatiert dargestellt wird. In Ihrer CSV-Datei ist wahrscheinlich ein anderes Trennzeichen verwendet worden; meist das Komma, denn CSV steht für «Comma Separated Values». Es ist ein reines Textformat für Datensätze, in welchem die Spalten durch Komma (oder eben Strichpunkt) und die Zeilen durch Zeilenschaltungen getrennt sind. Excel orientiert sich hierbei übrigens an jenem Zeichen, das in Windows in den Regions- und Spracheinstellungen als «Listentrennzeichen» festgelegt ist. Auf US-Systemen ist das normalerweise das Komma, auf Systemen in der Schweiz der Strichpunkt. Darum passiert beim Doppelklick auf eine CSV-Datei in Excel eins von zwei Dingen: Sind die Daten mit demselben Trennzeichen getrennt, das auch in Ihrem System als Listentrenner fungiert, dann stellt Excel die Daten meist sofort korrekt in Spalten getrennt dar. Verwendet die Datei ein anderes, erscheinen die einzelnen Zeilen als zusammenhängende Textwürste, wie im kleinen Bild oben links. In diesen Fällen müssen Sie die Datei importieren, anstatt sie einfach zu öffnen.

Noch mehr Praxistipps? Das Digital-Abo vom PCtipp gibts bereits ab 27 Franken!

In Excel 2000/2002/2003 gehen Sie dazu folgendermassen vor: Öffnen Sie Excel mit einem leeren Blatt. Wählen Sie im Menü Extras den Menüpunkt Externe Daten importieren und dann den Untermenüpunkt Daten importieren. In Excel 2000 heissen die Menüpunkte Extras/Externe Daten/Textdatei importieren.

Excel 2002 Importdialog Excel 2002 Importdialog Zoom Wählen Sie die CSV-Datei aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen. Nun erscheint der Textkonvertierungs-Assistent.

Wählen Sie «Getrennt» Wählen Sie «Getrennt» Zoom Der möchte von Ihnen wissen, ob die Daten in der CSV-Datei durch Trennzeichen getrennt abgespeichert wurden oder eine feste Breite haben. Bei den meisten Daten gibt es keine feste Breite, wir gehen also einmal davon aus, dass die Daten durch ein bestimmtes Trennzeichen getrennt sind und wählen «Getrennt». Klicken Sie auf Weiter.

Feldtrennzeichen angeben Feldtrennzeichen angeben Zoom Im nächsten Dialog geben Sie noch an, welches Trennzeichen verwendet wurde, entweder Komma oder Tabulator oder ein anderes. Danach klicken Sie auf Fertig stellen, und die Datei wird Ihnen richtig formatiert dargestellt.

Und so gehts in Excel 2007 bis Excel 2016

Excel 2010: CSV-Datei importieren Excel 2010: CSV-Datei importieren Zoom Excel 2007/2010/2016: Öffnen Sie auch hier ein leeres Blatt. Im Reiter Daten greifen Sie via Externe Daten abrufen zu Aus Text. Der Rest verläuft wie in den früheren Excel-Versionen.

Tipp: Alternativ können Sie die in Excel bereits falsch geöffneten CSV-Daten auch direkt umwandeln. Die falsch importierten Daten stehen ja alle in Spalte A, weil Excel darin kein Spaltentrennzeichen erkennt. Markieren Sie also die Spalte A. Gehen Sie zum Reiter Daten und klicken Sie bei den «Datentools» auf Text in Spalten.

Excel-Funktion Text in Spalten wandelt falsch importierte CSV-Daten um Excel-Funktion Text in Spalten wandelt falsch importierte CSV-Daten um Zoom© pctipp.ch

Schon haben Sie wieder den Textkonvertierungs-Assistent vor sich. Wählen Sie im ersten Dialog die Option «Getrennt», klicken Sie auf Weiter. Haken Sie das in der CSV-Datei verwendete Trennzeichen an, also z.B. das «Komma». Klicken Sie auf Weiter. Im nächsten Dialog könnten Sie einzelne Spalten noch anders (etwa als Datum) formatieren oder «Spalte nicht importieren». Klicken Sie auf Fertigstellen.

  Daten sind importiert Daten sind importiert Zoom© pctipp.ch

Und in OpenOffice/LibreOffice Calc schnappen Sie sich die CSV-Datei entweder via Datei/Öffnen oder in einem leeren Tabellenblatt via Einfügen/Tabelle aus Datei. Auch da startet ein Importassistent, in welchem Sie das Spaltentrennzeichen angeben.

(Update 8.12.2017: Excel 2016 sowie weitere Infos über CSV-Dateien hinzugefügt)

Tags: Excel

    Kommentare

    • csv4you 04.11.2014, 15.28 Uhr

      Siehe Nutzungsbedingungen: http://www.pctipp.ch/forum/showthread.php?29-Nutzungsbedingungen I) Werbung und IDs Das Bewerben privater und kommerzieller Homepages und auch IDs fürs Geld-Verdienen im Internet werden nicht geduldet.

    • Nebuk 04.11.2014, 16.02 Uhr

      Danke für dein Hinweis. Da es in dem Beitrag eher weniger automatisierte Imports oder gar Imports für Händler geht, denke ich, dass deine Werbung eher etwas unpassend ist. Gruss Nebuk

    • csv4you 04.11.2014, 16.22 Uhr

      > eher etwas unpassend ist... Ok, ich verstehe das natürlich. Mein Post hat aber schon einen gewissen Bezug. Den hätte man als Admin auch stehen lassen können, vllt als Unterstützung für kostenfreie Angebote in dem Bereich. Ist ja kein Spam gewesen auf i-welche X-Seiten oder so Zeugs. Aber verbieten ist immer schneller und leichter erledigt als zu tolerieren... > Da es in dem Beitrag eher weniger automatisierte Imports oder gar Imports für Händler geht... Dass aber Händler wie ich eure Seit[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.