Firmenlink

 

LibreOffice Writer: Schreibschutz aus *.doc-Dateien

Problem: Wie kann ich im Writer von LibreOffice den Dokumentschutz aus einem *.doc-Dokument entfernen, das mit dem alten Word erstellt wurde?

von Gaby Salvisberg 02.06.2012

Lösung: Hier verhält sich der LibreOffice Writer ein bisschen fies. Zwar funktioniert es bei *.doc-Dateien, die schon zum Öffnen ein Kennwort brauchen. Hier fragt der Writer beim Öffnen brav nach dem Kennwort und zeigt die Datei nach Eingabe des richtigen Kennworts an.

Passwort fürs Aufheben des Schreibschutzes Passwort fürs Aufheben des Schreibschutzes Zoom Bei *.doc-Dateien, bei denen das Kennwort nur vor Überarbeitungen schützt, ist es anders. Man kann zwar mit der rechten Maustaste reinklicken und Bearbeiten wählen. Sogar die zu erwartende Kennwortabfrage erscheint noch. Nur nützt es nichts, hier das korrekte Kennwort einzutippen - es wird als falsch erkannt: «Das Kennwort ist ungültig. Die Datei kann nicht bearbeitet werden».

Greifen Sie zu einem Work-Around: Speichern Sie die Datei via Datei/Speichern unter neu, und greifen Sie hierbei zum Dateityp «ODF Textdokument (.odt)». Danach steht der Bearbeitung der Datei nichts mehr im Weg. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.