Firmenlink

 

Outlook: Kollegen-Kalender öffnen und zu einer Ansicht verschmelzen

Hier nützliche Kalender-Tipps: Wie zeige ich die Termine meiner Kollegen direkt in meinem Kalender an?

von Gaby Salvisberg 10.10.2017

Wenn sich die Kommunikation, die Aufgaben- und Kalenderverwaltung via Exchange abspielt, kommt der Nutzer in den Genuss einiger sinnvoller Funktionen. So kann man etwa seinen eigenen Kalender entweder in aller Ausführlichkeit oder auch nur mit der Frei/Besetzt-Anzeige an die Kollegen freigeben. Die öffnen diesen dann einfach als zweite Kalenderanzeige.

In unserem Beispiel sind Sie der User Hans, der die Kalender von Vreni, Peter und Hanna anzeigen möchte. Hierzu wechseln Sie zur Kalenderansicht und gehen oben im Menüband Start via Kalender verwalten zu Kalender öffnen/Freigegebenen Kalender öffnen. Klicken Sie auf den Name-Knopf, um die ersten Kollegen hinzuzufügen. 

Hans hat die Kalender von Vreni, Peter und Hanna geöffnet. Aber die sind noch nebeneinander Hans hat die Kalender von Vreni, Peter und Hanna geöffnet. Aber die sind noch nebeneinander Zoom© pctipp.ch

Kalender, die Sie bereits einmal geöffnet hatten, finden Sie in Ihrer Kalenderansicht übrigens meistens unten rechts via Freigegebene Kalender. Dort können Sie die gewünschten Kalender einfach anhaken. Die Kalender öffnen sich in mehreren Spalten nebeneinander mit verschiedenen Farben.

Aber was, wenn Sie die Kalender lieber zu einer einzigen Kalenderansicht vereinen wollen? Sie hätten gerne – ganz, wie Sie es etwa von Google kennen – nur eine Spalte, in der aber nebst Ihren auch die Termine Ihrer drei Kollegen erscheinen.

Betrachten Sie die vier Spalten. Oberhalb des Wochentags steht jeweils der Name des Kalenderbesitzers, hier sind es Vreni, Peter und Hanna. Klicken Sie auf den unscheinbaren, nach links weisenden Pfeil, der sich direkt vor diesen Namen befindet. Damit werden die Kalender in Ihren eigenen (bzw. Hans') Kalender integriert. Die Namen und Pfeile bleiben, allerdings zeigen die Pfeile jetzt in die andere Richtung. Falls Sie einen davon wieder auslagern wollen, tuts ein Klick auf den jetzt nach rechts zeigenden Pfeil.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.