Firmenlink

 

PDF-Formular erstellen

Problem: Gibt es eine Gratis-Software, mit der ich PDF-Vorlagen erstellen kann? Es geht mir darum, ausfüllbare PDF-Formulare zu erzeugen. Mit Word habe ich das nicht hinbekommen.

von Gaby Salvisberg 16.03.2012

Lösung: Das ist zum Beispiel mit dem LibreOffice Writer möglich. LibreOffice ist ein kostenloses Open-Source-Officepaket für alle gängigen Betriebssysteme. Auch mit dem LibreOffice-ähnlichen OpenOffice.org Writer geht das, falls Sie zufälligerweise den schon hätten.

Blenden Sie im Writer via Ansicht/Symbolleisten jene namens Formular-Steuerelemente ein. Aktivieren Sie darin gegebenenfalls das oberste rechte Symbol, um den Entwurfsmodus einzuschalten. Für Eingabefelder greifen Sie in der rechten Spalte zum dritten Symbol von oben (beginnend mit «AB»). Zeichnen Sie die gewünschte Feldgrösse hin. Legen Sie bei diesen Eingabefeldern auch die gewünschte Schriftart und -grösse fest: Ein Rechtsklick darauf bringt Sie zu Kontrollfeld. Scrollen Sie zu «Schrift», klicken dahinter auf den kleinen Knopf und passen die Schrift Ihren Wünschen an.

Für Ankreuzkästchen gehen Sie so vor: Klicken Sie aufs Icon mit dem Häkchen. Zeichnen Sie ein niedriges, breites Rechteck dorthin, wo das Ankreuzkästchen hinkommt. Das Kästchen erscheint mitsamt einer Beschreibung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste drauf und gehen zu Kontrollfeld. Da geben Sie den «Titel» ein, also in unserem Beispiel «Cervelats». Fügen Sie auf die gleiche Weise alle Ankreuzkästchen mit Beschriftungen hinzu.

Links die Symbolleiste «Formular-Steuerelemente» Links die Symbolleiste «Formular-Steuerelemente» Zoom

Haben Sie Ihr Formular fertig gestaltet, schalten Sie den Entwurfsmodus wieder aus und schliessen am besten die Leiste mit den Steuerelementen. Speichern Sie das Formular zuerst im herkömmlichen Dateiformat (z.B. .odt). So können Sie später noch Korrekturen anbringen. Gehen Sie anschliessend via Datei zu Exportieren als PDF. Hier dürfte automatisch die Option «PDF Formular erzeugen» aktiviert sein.

Als PDF-Formular exportieren Als PDF-Formular exportieren Zoom

Klicken Sie auf Exportieren und verpassen Sie der Datei einen Dateinamen. Schon exportiert und speichert der Writer das Formular als PDF-Datei.

Für den Empfänger der PDF-Datei gilt: Wenn Sie das PDF nun beispielsweise im Adobe Reader öffnen, können Sie die Felder ausfüllen und die Kästchen ankreuzen. Wie bei PDF-Formularen üblich, lässt sich dieses mit den ausgefüllten Feldern nur ausdrucken. Die Feldinhalte lassen sich nicht anderweitig speichern. Das geht nur mit einem Trick: Haben Sie einen PDF-Drucker wie z.B. FreePDF oder DoPDF an Bord, können Sie es wieder als PDF ausdrucken und bekommen dadurch auch die Feldinhalte gespeichert. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    • POGO 1104 16.03.2012, 10.05 Uhr

      @Gaby, Danke für schöne Anleitung :) Das i-Tüpfelchen wäre jetzt noch, wenn es auf dem ausgefüllten PDF-Formular unten ein Button "per Email versenden" hätte. Nach dem Klick darauf öffnet sich der Mailclient und das ausgefüllte PDF Formular wird automatisch als Attachment eingefügt und eine vordefinierte Empfänger-Mailadresse wird auch eingetragen. Trotz stundenlangem pröbeln habe ich das noch nicht hingekriegt :( wäre supertoll, wenn da jemand ein howTo dazu hätte :) thanx und gruss, o.s.t.

    • Tman64 19.03.2012, 12.52 Uhr

      Hallo o.s.t Du hast den Schlussatz Evtl. nicht ganz Verstanden, dass besagt: Für den Empfänger der PDF-Datei gilt: Wenn Sie das PDF nun beispielsweise im Adobe Reader öffnen, können Sie die Felder ausfüllen und die Kästchen ankreuzen. Wie bei PDF-Formularen üblich, lässt sich dieses mit den ausgefüllten Feldern nur ausdrucken. Die Feldinhalte lassen sich nicht anderweitig speichern. Das geht nur mit einem Trick: Haben Sie einen PDF-Drucker wie z.B. FreePDF oder DoPDF an Bord, können Sie [...]

    • POGO 1104 19.03.2012, 14.20 Uhr

      Ich habe aber schonmal so ein PDF Formular erhalten und konnte es ausgefüllt mit dem Mailbutton zurücksenden. Von daher gehe ich doch sehr davon aus, das der Formularinhalt erhalten blieb.... gruss, o.s.t.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.