Firmenlink

 

PowerPoint mit Fehler 0x80000003

Problem: Seit kurzem kann ich in E-Mails und aus dem Explorer heraus per Doppelklick keine Dateien des Typs PPSX mehr öffnen. Es geht nur noch via PowerPoint-Programm und dem Öffnen-Befehl. Auf meinem PC sind PowerPoint 2007, 2010 und der PPT-Viewer installiert. Es erscheint eine Fehlermeldung mit dem Fehlercode 0x80000003. Was kann ich tun?

von Gaby Salvisberg 11.08.2012

Lösung: Da weiss Windows wohl nicht, mit welcher Anwendung es diese Dateien öffnen soll. Offenbar wurden auf Ihrem System hierfür zwei verschiedene Office-Version sowie der PowerPoint-Viewer verwendet. Das Problem kann auch andere PowerPoint-Dateiformate (.ppt, .pptx, .pptm, .ppsm) betreffen.

Datei öffnen mit dem gewünschten Programm Datei öffnen mit dem gewünschten Programm Zoom Beseitigen Sie diese Verwirrung: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine lokal gespeicherte PPSX-Datei. Mit «lokal» meinen wir eine Datei, die zum Beispiel in Ihrem Windows-Benutzerordner oder auf dem Desktop liegt. Gehen Sie im Kontextmenü via Öffnen mit zu Standardprogramm auswählen. Vielleicht ist die gewünschte Anwendung schon bei «Empfohlene Programme» zu sehen. In diesem Fall klicken Sie sie an, setzen unten ein Häkchen bei «Dateityp immer mit dem ausgewählten Programm öffnen» und klicken auf OK. Das wäre es dann schon gewesen.

Tipp: Falls die Anwendung da noch nicht erscheint, klicken Sie auf Durchsuchen. Hier müssen Sie die ausführbare Datei (also die «Hauptprogrammdatei») angeben. Je nach dem, welche Anwendung Sie für diesen Dateityp als Standardprogramm haben wollen, hangeln Sie sich zu einem anderen Pfad durch. Lassen Sie sich nicht verwirren: In Windows 7 erscheinen manche Ordnernamen (z.B. «Programme») zuerst in einer deutschsprachigen Übersetzung; aber wenn man in die Adresszeile klickt, stehen sie dann plötzlich in Englisch. Das ist normal. Wir teilen Ihnen hier beide Pfadvarianten mit:

PowerPoint 2007 unter Windows 7 32bit:
C:\Programme\Microsoft Office\Office12\POWERPNT.EXE
(C:\Program Files\Microsoft Office\Office12\POWERPNT.EXE)

PowerPoint 2007 unter Windows 7 64bit:
C:\Programme (x86)\Microsoft Office\Office12\POWERPNT.EXE
(C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office12\POWERPNT.EXE)

PowerPoint Viewer unter Windows 7 32bit:
C:\Programme\Microsoft Office\Office12\PPTVIEW.EXE oder
C:\Programme\Microsoft Office\Office14\PPTVIEW.EXE
(C:\Program Files\Microsoft Office\Office12\PPTVIEW.EXE oder
C:\Program Files\Microsoft Office\Office14\PPTVIEW.EXE)

PowerPoint 2010 unter Windows 7 32bit:
C:\Programme\Microsoft Office\Office14\POWERPNT.EXE
(C:\Program Files\Microsoft Office\Office14\POWERPNT.EXE)

PowerPoint 2010 unter Windows 7 64bit:
C:\Programme (x86)\Microsoft Office\Office14\POWERPNT.EXE
(C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office14\POWERPNT.EXE)
C:\Programme (x86)\Microsoft Office\Office14\POWERPNT.EXE
(C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office14\POWERPNT.EXE)

PowerPoint Viewer unter Windows 7 64bit:
C:\Programme (x86)\Microsoft Office\Office12\PPTVIEW.EXE oder
C:\Programme (x86)\Microsoft Office\Office14\PPTVIEW.EXE
(C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office12\PPTVIEW.EXE oder
C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office14\PPTVIEW.EXE)

Ist die gewünschte Datei (z.B. namens PPTVIEW.EXE oder POWERPNT.EXE) ausgewählt, klicken Sie auf Öffnen. Zurück im eingangs erwähnten Fenster klicken Sie auf die Anwendung, setzen unten den Haken («Dateityp immer... ») und klicken auf OK. Jetzt sollte sich die Datei mit dem Programm öffnen, und zwar auch in Zukunft.

Die Sache geht übrigens auch ganz ähnlich in älteren Windows- und PowerPoint-Versionen. Jene liegen einfach in Unterordnern wie «Office11» für Office 2003 oder «Office10» für Office 2002. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.