Firmenlink

 

Speicherort der Excel-/Word-Datei direkt im Explorer öffnen

Sie bearbeiten ein Excel- oder Word-File. Wie öffnen Sie daraus am schnellsten den Ordner, in dem die Datei gespeichert ist?

von Gaby Salvisberg 22.08.2017

Oft liegen in dem Ordner, in dem Sie eine Office-Datei gespeichert haben, noch andere Files, die Sie bearbeiten müssen. Darum wäre es doch schick, wenn man aus einer bereits gespeicherten Excel- oder Word-Datei auf direktem Weg ein Explorer-Fenster auf den Bildschirm zaubern könnte, das den Speicherort öffnet.

Und das kann man in Office 365 natürlich. Klicken Sie auf Datei und schauen Sie in der rechten Spalte relativ weit nach unten. Hier gibts bei «Verwandte Dokumente» den unauffälligen Link Dateispeicherort öffnen.

Klicken Sie den an, dann öffnet sich das gesuchte Explorer-Fenster mit genau diesem Ordner. Diese Anleitung klappt übrigens auch in PowerPoint.


    Kommentare

    • weer 28.08.2017, 16.57 Uhr

      Wie im Artikel gesagt, ist das erst in neueren Versionen möglich. Um auch in älteren Versionen den Ordner der aktuellen Datei zu öffnen, behelfe ich mich in EXCEL mit folgenden zwei (zusammengehörenden) Makros: Sub ExcOffnOrd_aktDatei() ' In Excel den Ordner der aktuellen Datei öffnen ' allenfalls den Ordner "D:\Documents" oder einen bestimmten anderen On Error GoTo fehler1 pfn$ = ActiveWorkbook.Path GoTo finis1 fehler1: pfn$ = "D:\Documents" 'ANPASSEN finis1: offord pfn$ End [...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.