Firmenlink

 

Vorgang wegen Einschränkungen abgebrochen

Problem: In Outlook erscheint beim Anklicken eines Links in einer E-Mail eine Fehlermeldung: «Dieser Vorgang wurde aufgrund von bestehenden Einschränkungen auf diesem Computer abgebrochen. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Systemadministrator in Verbindung». Eine andere lautet so: «Die Richtlinien Ihrer Organisation verhindern, dass wir diese Aktion für Sie abschliessen können. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Helpdesk». Der Administrator bin ich selber, aber ich habe da nichts wissentlich eingeschränkt. Wie werde ich die Fehlermeldung los?

von Gaby Salvisberg 02.07.2012 (Letztes Update: 06.03.2013)

Lösung: Diese Fehlermeldung kann auf betroffenen Systemen bei verschiedenen Gelegenheiten auftauchen; typischerweise beim Anklicken eines Links in Outlook. Aber auch das Aufrufen von Microsofts Knowledge-Base-Seiten aus Excel, Word oder einem anderen Office-Programm kann zur besagten Meldung führen. Der Fehler wurde zudem unter verschiedenen Windows-Versionen beobachtet, auch in Windows 8 und Office 2013 sowie Office 365.

Bei diesem Problem haben schon verschiedene Ansätze zur Lösung geführt. Versuchen Sie sie der Reihe nach; der erste Tipp dürfte bereits helfen.

MS Fix it: Ein möglicher Verursacher wäre ein Internet-Explorer-Update, das einen Eintrag in der Windows-Registry beschädigt hat.

So sieht das Fix it Symbol aus So sieht das Fix it Symbol aus Zoom Versuchen Sie es zuerst über den offiziellen Lösungsweg von Microsoft. Surfen Sie zu diesem Knowledge-Base-Artikel. Klicken Sie bei «Problem automatisch beheben» auf das «Fix it»-Symbol. Im Downloaddialog klicken Sie auf Ausführen und lassen sich vom Assistenten durch den Vorgang leiten.

IE zurücksetzen: In anderen Fällen half es, den Internet Explorer zurückzusetzen. Gehen Sie oben rechts übers Zahnradsymbol zu den Internetoptionen. Wechseln Sie zum Reiter Erweitert und benutzen Sie dort den Zurücksetzen-Button.

Standardbrowser Variante I: Ein weiterer Weg wäre, vorübergehend einen anderen Browser als Standardbrowser einzurichten, wie in diesem Kummerkastenbeitrag beschrieben.

Standardbrowser Variante II: Ganz ähnlich geht auch dieser Lösungsweg vor, der den Standardbrowser nicht über die Browser-eigenen Bedienelemente festlegt, sondern über die Windows-Bordmittel. (PCtipp-Forum)

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort