Firmenlink

 

Welches Zeichen ist das? Excel hilft!

Sie haben in einem Dokument oder auf einer Webseite ein Sonderzeichen entdeckt, das Sie selbst gerne ebenfalls verwenden würden. Aber wie? Unter Einfügen/Symbole ist es nur schwer zu finden. Hier hilft Ihnen Excel.

von Gaby Salvisberg 05.02.2015

Lösung: In der Windows-Zeichentabelle oder in Office-Programmen unter Einfügen/Symbol finden sich haufenweise Sonderzeichen und Symbole, die Sie verwenden könnten. Wenn Sie aber ein spezielles Sonderzeichen suchen, flimmern Ihnen bald die Augen; unter den vielen, zum Teil ähnlich aussehenden Zeichen ist das Gesuchte oft schwer zu entdecken. Natürlich ist es gut zu wissen, wie das Zeichen heisst, z.B. «Guillemet» oder «Fragezeichen». Dann könnten Sie online danach suchen und würden beispielsweise bei Wikipedia oder auf einer Webseite zum Thema «Zeichentabelle» fündig.

Aber wenn Sie nur das Zeichen in einer Word-Datei oder auf einer Webseite vor sich haben, wird es schwierig.

Welches Zeichen ist es denn? Öffnen Sie die Webseite, auf der Sie das gesuchte Zeichen angetroffen haben, oder das Dokument, in dem es verwendet wurde. Markieren Sie per Maus exakt jenes eine Zeichen und kopieren Sie es per Ctrl+C (Strg+C). Starten Sie Excel und öffnen ein leeres Tabellenblatt. Klicken Sie zum Beispiel gleich in die erste Zelle (A1). Fügen Sie das kopierte Zeichen per Tastenkombination Ctrl+V (Strg+V) ein. In Zelle B1 tippen Sie jetzt einfach diese Formel und drücken Enter:

=CODE(A1)

In Zelle B1 erscheint als Resultat meist eine zwei- bis dreistellige Zahl. Bei dieser Zahl handelt es sich um den ANSI-Code dieses Zeichens. Schon haben Sie alles, was Sie wissen müssen.

Wie geben Sie das auf Ihrer Tastatur ein? Jedem im Windows-Zeichensatz verwendeten Zeichen ist ein vierstelliger Zahlencode zugeordnet. Zum Beispiel der Grossbuchstabe «A» trägt die Nummer 0065, während der Kleinbuchstabe «a» den Code 0097 hat. Für unsere mitteleuropäischen Ziffern, Buchstaben und viele Sonderzeichen gibts separate Tasten auf der Tastatur. Was auf der Tastatur fehlt, können Sie dennoch eingeben: Drücken und halten Sie die (linke) Alt-Taste und tippen Sie auf dem Ziffernblock den vierstelligen Code des gewünschten Zeichens ein. 

Wenn Zeichen gleich oder ähnlich aussehen, müssen diese nicht auch denselben ANSI-Code tragen. Zum Beispiel die kyrillische Version des Grossbuchstabens K trägt in seinem eigenen Zeichensatz die Nummer 0063. Das mitteleuropäische grosse K die Nummer 0075.

Excel zeigt dank der CODE-Formel auf, dass es sich nicht um dasselbe handelt. (PCtipp-Forum)

Tags: Office, Excel

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.