Firmenlink

 

Word: Textbegrenzung erscheint bei jedem Absatz

In früheren Word-Versionen konnte man unter den Word-Optionen bei «Dokumentinhalt anzeigen» die «Textbegrenzungen» einblenden. Damit grenzte Word für den Anwender den eigentlichen Textbereich von den umgebenden Rändern ab. Seit Office 2013 «umstrichelt» Word aber mit den Textbegrenzungen jeden einzelnen Absatz.

von Gaby Salvisberg 30.06.2014

Lösung: Hier hat Microsoft in Office 2013 tatsächlich eine Funktion wesentlich verschlimmbessert. 

Die neuen Textbegrenzungen um jeden einzelnen Absatz sehen in Word 2013 sehr verwirrend aus - und sind für den Anwender keine echte Hilfe mehr. 

Es gibt eine kleine Alternative. Vielleicht reicht Ihnen diese bereits. Besuchen Sie unter Datei/Optionen den Bereich Erweitert. Scrollen Sie etwa um einen Drittel herunter, bis Sie zum Kapitel «Dokumentinhalt anzeigen» gelangen.

Versuchen Sie es dort einmal mit einer anderen Einstellung: Deaktivieren Sie «Textbegrenzungen anzeigen» und wählen Sie stattdessen die Option «Zuschnittsmarken anzeigen». 

Klicken Sie auf OK. Die verwirrenden Striche um die Absätze sind wieder weg. Aber nun erkennen Sie in den Seiten-Ecken dezente Winkel, die Ihnen zumindest dort anzeigen, wo der Textbereich aufhört und der Randbereich beginnt. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort