Firmenlink

 

Wenn Avira Sie wöchentlich unnötig erschreckt

Wöchentlich dasselbe Spiel: Plötzlich blinkt in der Taskleiste das Avira-Icon orange auf! Ein Virus? Nein – meist nur der Standardscan. So schalten Sie das ab.

von Gaby Salvisberg 06.06.2016

In Avira Antivirus ist ein regelmässig stattfindender Komplettscan geplant. Der springt jede Woche um etwa dieselbe Zeit an. Das ist soweit in Ordnung. Lästig ist daran aber eines: Kaum jemand denkt zu jenem Zeitpunkt daran, dass ein regelmässiger Scan geplant ist. Darum läuft jede Woche dasselbe Spiel ab: Der User erschrickt völlig unnötig, weil mitten in der Arbeit ein gefährlich orange blinkendes Icon seines Antivirusprogramms auftaucht. Erst der Klick darauf enthüllt dann: Aha, es ist «Luke Filewalker», der On-Demand-Scanner von Avira, der jetzt einfach seinen wöchentlichen Spaziergang durch die Festplatte unternimmt. Der User ist also grundlos erschrocken. Schon wieder.

Wenn Ihnen das auch so geht, ändern Sie einfach die Einstellungen, dann lässt «Luke» Sie in Zukunft in Ruhe. Er kann auch im Verborgenen einmal pro Woche seine Runden ziehen – Sie brauchen darüber nicht jedes Mal informiert zu werden.

Lösung: Öffnen Sie Ihr Avira-Programm, zum Beispiel über einen Rechtsklick aufs Avira-Schirm-Icon im Infobereich, gefolgt von Avira Antivirus (Pro) starten. In der linken Spalte klicken Sie bei Verwaltung auf Planer.

Es folgt ein Rechtsklick auf den zu ändernden Auftrag, gefolgt von Auftrag ändern. Klicken Sie ein paarmal auf Weiter, bis Sie zum «Darstellungsmodus» gelangen. Den ändern Sie jetzt auf den Modus «Unsichtbar».

Klicken Sie auf Fertig stellen, dann wird zu diesem harmlosen regelmässig geplanten Auftrag kein Icon mehr in der Taskleiste erscheinen, das Sie erschrecken oder unnötig ablenken könnte.

Hinweise: Das Vorgehen haben wir anhand der Pro-Version von Avira beschrieben. Bei der kostenlosen Version könnten sich die Wege leicht unterscheiden. Es kann zum Beispiel sein, dass sich der Auftrag nicht ändern, sondern nur löschen lässt. In diesem Fall löschen Sie ihn und erstellen ihn neu – aber mit dem Darstellungsmodus «unsichtbar».

Es muss übrigens nicht zwingend nur bei Avira Antivirus zutreffen. Das kann sehr ähnlich auch bei anderen Virenscannern auftreten. Die bieten möglicherweise auch ähnliche Wege, den Auftrag anzupassen.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.