Firmenlink

 

Windows 10: Cortana und Websuche im Startmenü deaktivieren

Mit dem Anniversary Update wurde auf einmal Cortana zum Suchfeld. Was aber, wenn man Cortana oder eine Websuche im Startmenü gar nicht will?

von Simon Gröflin 29.07.2016 (Letztes Update: 15.08.2017)

Das Sommer-Update von Windows 10 bescherte uns letztes Jahr nicht nur Überraschungen mit vielen neuen Funktionen. Auf einmal wurde aus dem Startmenü-Suchfeld «Cortana». Und die lässt sich (offenbar) nicht so einfach abschalten. Es fehlt auch in den Einstellungen die Möglichkeit, die Microsoft-Assistentin per Schalter auszuknipsen. Und nicht zuletzt fehlt die Option, jegliche Suche im Startmenü auf lokale Inhalte zu beschränken und die Websuche dort abzuschalten. Was tun, wenn man als Windows-10-Nutzer Cortana und die Websuche gar nicht nutzen möchte?

Microsoft selber empfiehlt, das Sucheingabefeld einfach auszublenden, allerdings verschwindet dann nur Cortana, die aber im Hintergrund weiterhin Daten über den Nutzer sammeln kann. Um nebst der Suche nach lokalen Inhalten auf Websuche zurückzugreifen, will die Microsoft-Spionin Zugriff auf Kalender, Standort und Kontakte, wenn der Anwender mit einem Microsoft-Konto eingeloggt ist. Das war nach unserer Überprüfung zumindest auf einem frisch aufgesetzten Windows-10-System mit der Insider Preview der Fall.

Cortana sammelt so einiges über ihre Nutzer, beispielsweise Kalenderdaten und Kontaktdaten Cortana sammelt so einiges über ihre Nutzer, beispielsweise Kalenderdaten und Kontaktdaten Zoom© Screenshot / PCtipp

Um Cortana einfach auszublenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen dann im Kontextmenü Cortana>Ausblenden aus.

Immerhin können Sie der Assistentin auch über ihr Einstellungs-Zahnrad im Startmenü einige Zugriffsrechte auf Bereiche wie Kalender und Kontakte entziehen. Ganz befriedigend ist die Lösung auf die Dauer nicht.

Alternativ können Sie Cortana auch zusätzlich über die Registry bzw. Gruppenrichtlinien dauerhaft abschalten. Das ist auch der einzige Weg, die Websuche im Startmenü abzuschalten.

Cortana unter Windows 10 Pro deaktivieren:

Unter Windows 10 Pro müssen Sie in den Gruppenrichtlinien nach dem Eintrag «Cortana zulassen» suchen Unter Windows 10 Pro müssen Sie in den Gruppenrichtlinien nach dem Eintrag «Cortana zulassen» suchen Zoom© Screenshot / PCtipp

1. Suchen Sie im Startmenü nach gpedit.msc und bestätigen Sie die Eingabe mit Enter.

2. Unter Computerkonfiguration und Administrative Vorgaben suchen Sie nach Windows-Komponenten. Hier wählen Sie Suche.

3. Darunter sollte der Eintrag Cortana zulassen zu finden sein. Führen Sie darauf einen Doppelklick aus.

4. Hier stellen Sie nun auf deaktiviert um und bestätigen mit Übernehmen.

Starten Sie den PC neu.

Cortana unter Windows 10 Home per Registry deaktiveren:

Die Home-Varianten von Windows 10 enthalten keinen Gruppenrichtlinieneditor, deshalb weichen wir hier auf die Registrierdatenbank aus.

1. Öffnen Sie den Registry-Editor, drücken Sie hierfür Windowstaste+R

2. Tippen Sie den Befehl regedit ein und drücken Sie Enter.

3. In der Registry gehen Sie zu diesem Pfad, sofern Sie Cortana bzw. die Startmenü-Websuche zentral für alle Nutzer abschalten wollen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE \Policies\Microsoft\Windows\Windows Search

Oder zu diesem, falls Sie Cortana bzw. die Startmenü-Websuche nur für den aktuell eingeloggten Nutzer abschalten möchten:

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE \Policies\Microsoft\Windows\Windows Search

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag, wählen Sie aus dem Kontextmenü Neu und erstellen Sie einen DWORD-Wert (32-Bit). Als neuen Wert geben Sie AllowCortana ein.

Nach einem Neustart sollte Cortana deaktiviert und ausgeblendet sein. Im Sucheingabefeld sollte nun der Eintrag Windows durchsuchen statt Frag mich etwas erscheinen. Und ausserdem erscheinen bei der Begriffseingabe keine Internetresultate und -suchvorschläge mehr.


    Kommentare

    • Blutgruppe 20.08.2016, 18.20 Uhr

      Windows 10 Home: Der Eintrag Windows Search existiert bei mir nicht (mehr?). Es ist jedoch bereits ein neues Update drauf, nach dem Anniversary Update. Weiss da jemand was?

    • Laubfrosch 26.08.2016, 22.06 Uhr

      Windows 10 Home: Bei mir existiert der Eintrag auch nicht.

    • PC-John 27.08.2016, 09.33 Uhr

      Sucht mal bei Onkel Google mit "windows 10 home cortana" Da werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, welche dass passt: Ausprobieren! Ich weiss es nicht, habe nur Win-10-Prof im Einsatz, und den neuesten Backup noch nicht installiert. PC-John

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.