Firmenlink

 

Windows 10: Die schönen Sperrbildschirm-Bilder sichern

Möchten Sie die schönen Fotos sichern, die Windows 10 als Sperrbildschirm anzeigt?

von Gaby Salvisberg 23.03.2017

Mal ists ein schöner See- oder Meerblick, mal ein spektakuläres Foto aus dem Gebirge oder ein wunderschöner Garten: Windows 10 wechselt relativ regelmässig das Bild aus, das es als Sperrbildschirm anzeigt. Es handelt sich immer um aussergewöhnlich schöne Motive. Möchten Sie diese Bilder sichern, um eine bestimmte Auswahl davon beispielsweise als Desktop-Hintergrund zu benutzen?

Öffnen Sie auf Ihrem Windows-10-PC diesen Link. Sie laden im Microsoft Store bei der Gratis-App SpotBright. Klicken Sie auf Installieren und bestätigen Sie allfällige Rückfragen. Anschliessend klicken Sie auf Starten.

Klicken Sie im Programm zuerst auf Bilder suchen. Auf unserem Testsystem hat das Tool 538 Bilder gefunden. Klicken Sie auf 538 neue Bilder herunterladen; bei uns hat es hier als Gesamtdateigrösse 358,15 MB angezeigt.

Wünschen Sie beispielsweise keine Bilder im Hochformat? Öffnen Sie die Optionen. Hier stellen Sie auf Wunsch einen anderen Speicherort ein. Es ist ratsam, hier für Hoch- und Querformat Ordner erstellen zu lassen. Falls Sie keine Bilder im Hochformat wollen, wählen Sie dies oben entsprechend aus. Es gibt noch ein paar weitere Einstellungen zu inspizieren.

Zum Betrachten der Bilder klicken Sie auf dem Hauptbildschirm der App auf Speicherort öffnen.

Die Bilder sind da Die Bilder sind da Zoom© pctipp.ch

Weitere Infos über diese Bilder sowie Tipps, wie Sie diese ohne die oben erwähnte App sichern können, finden Sie in «Windows-10-Sperrbildschirm: Tipps und Bildauswahl».


    Kommentare

    • brosch 24.03.2017, 04.23 Uhr

      Danke liebe Gaby für einen weiteren hervorragenden Beitrag. Nur gilt es Folgendes zu beachten: Nach Anklicken des angegebenen Links, landet der normale User meistens, je nach Browser, im Microsoft Store des jeweiligen Browser und nicht direkt im Market Store von Windows. Das hat zur Folge, dass die App SpotBright als nicht kompatibel erscheint und der Herunterladen Button nicht zur Verfügung steht und dies auch nicht, wenn man versucht sich anzumelden im Microsoft Store, geschweige dann, wenn [...]

    • malamba 24.03.2017, 09.58 Uhr

      Mit dem Link hat es ohne Probleme funktioniert. Der Store ging direkt am Desktop auf.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.