Windows 10: Programme in den Autostart – so gehts!

Wollen Sie ein bestimmtes Programm zusammen mit dem PC starten? So gehts ganz schnell.

von Florian Bodoky 31.10.2016 (Letztes Update: 24.10.2017)

Der Autostart hat den schlechten Ruf, den Aufstartprozess zu verlangsamen – und das ist auch nicht ganz unberechtigt. Trotzdem ist der Autostart manchmal ganz nützlich. So können Sie den Autostart manuell befüllen. 

  So kopieren Sie Verknüpfungen in den Autostart-Ordner So kopieren Sie Verknüpfungen in den Autostart-Ordner Zoom© PCtipp

  1. Geben Sie den Begriff shell:startup in das Ausführen-Fenster ein (Windowstaste+R). Dann öffnet sich der Autostart-Ordner.
  2. Suchen Sie das Quellverzeichnis des gewünschten Programms und erstellen Sie eine Verknüpfung der .exe-Datei des gewünschten Programms (Rechtsklick auf .exe-Datei, danach den Punkt Verknüpfung erstellen wählen).
  3. Kopieren Sie die Verknüpfung in den Autostart-Ordner (NUR die Verknüpfung, nicht eine Kopie der .exe-Datei).
  4. Starten Sie den PC neu. 


    Kommentare

    • scf 27.11.2017, 11.39 Uhr

      Dieser Artikel ist auch für mich verständlich. Ich weiss nicht, ob ich dieses Vorgehen auch für mein "Problem" verwenden kann. Ich habe den Browser IE in Edge geändert wie im PCtipp-Artikel im November "Des Windows' neuer Browser" beschrieben. Beim Booten des PC wird jedoch immer noch der IE gestartet anstatt wie von mir gewünscht Edge. Ist das Vorgehen "Programme in den Autostart" für das auch anwendbar?

    • Gaby Salvisberg 27.11.2017, 13.46 Uhr

      Hallo scf – und willkommen im PCtipp-Forum! Startet denn der IE nach dem Windows-Start automatisch, also ohne irgend einen Klick? Dann liegt vermutlich eine Internet-Explorer-Verknüpfung im Autostart-Ordner. Öffne den Autostart-Ordner und lösche die Internet-Explorer-Verknüpfung. Falls nun Edge automatisch starten soll, lasse den Ordner noch geöffnet und ziehen ihn etwas in die rechte Fensterhälfte. Lege nun eine Edge-Verknüpfung in den Autostart-Ordner. Hierfür klicke auf Start, scrolle bei [...]

    • scf 29.11.2017, 09.15 Uhr

      Hallo Gaby Besten Dank für Deine Antwort. Ich bin so vorgegangen wie von Dir beschrieben. Zuerst den Autostart geöffnet (Shell: startup). Zu meiner Verwunderung war der Ordner leer. Den Edge-Eintrag habe ich in den Autostart-Ordner gezogen. Beim neuerlichen Starten wurde tatsächlich der Edge-Browser geöffnet. Nach einigen Minuten wurde jedoch zusätzlich auch noch der Browser IE gestartet. Wie könnte man dies verhindern?

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.